Freie Berater Ulrike Rena Chiara Edith
Berater im Gespräch Antonia Shila
Berater wird gerufen

» mehr Berater anzeigen... «


Ahnen-Gedächtnis und Ahnen-Kraft

Ahnen-Gedächtnis und Ahnen-Kraft

Wir zucken hier die Achseln: wir wissen es nicht genau. Unsere Ahnen sind uns unbekannt – das Wort allein ist schon irgendwie veraltet. Vielleicht haben wir die Großeltern noch gekannt, möglicherweise lebten sie in einem Altenheim, seltener in der Familie. Die moderne Kleinfamilie, oft zusätzlich separiert durch Trennungen, gibt keinen Raum für das Gefühl, überhaupt Ahnen zu haben. Was können unsere Ahnen uns eigentlich geben? Und was haben wir denn noch mit ihnen zu tun? Diese Fragen sind natürlich völlig berechtigt, denn unser moderner Alltag mit seinem beschleunigten Tempo, in dem der Einzelne immer für sich steht, hat wenig Raum für den Umgang mit den eigenen Vorfahren.

Doch das Wissen um die eigenen Ahnen kann die Persönlichkeit stärken und in Krisen eine wichtige Ressource sein. Viele spirituelle Lebensberater haben heute die Kraft und die Weisheit der Ahnen neu entdeckt, um „im Rückspiegel der Ahnen die Fahrbahn vor sich (die eigene Zukunft, den Lebensweg)“ besser zu erkennen. Im Grunde handelt es sich beim Umgang mit den Ahnen um ein uraltes Wissen, das in unserem Gedächtnis abgelegt ist, in jenem alten und unergründlichen Anteil, der von Carl Gustav Jung als das kollektive Unterbewusstsein bezeichnet wurde.

Was dort seit vielen Jahrhunderten gespeichert ist, entspricht unseren Träumen, Fantasien, unbewussten Motiven, Vorstellungen, Talenten... und es kann eine Kraftquelle sein, die man sich in Krisen erschließen kann. Das Bewusstwerden der Perspektive, eben nicht allein zu sein, sondern kosmisch eingebunden in eine lange Reihe von Menschen vor und nach uns, stärkt unser eigenes persönliches Selbstbewusstsein und die Verantwortung für kommende Generationen.