Freie Berater Anita Melania
Berater im Gespräch
Berater wird gerufen

» mehr Berater anzeigen... «

Orakel international - Bräuche und Rituale rund um die Welt

Weltreise gefällig? Packen Sie Ihre Koffer und breiten Sie Ihre Flügel aus. Die neue Serie „Orakel international“ zeigt eine spannende Übersicht von Orakeltechniken, die rund um die Welt eingesetzt wurden und werden, um die Zukunft zu ergründen.

Denn jede Kultur der Erde hat ihre eigene spezielle und unverwechselbare Technik entwickelt, um die Geschehnisse des eigenen Schicksals im Voraus zu wissen.

Ob Wasserschau in der Türkei, I GING in China, Weiden-Orakel im alten England oder das Spiegelsehen in Frankreich – finden sie heraus, woher die faszinierenden Orakeltechniken der Geschichte stammen und wie sie funktionieren.

Auf geht´s – zu der Weltreise der Orakel!

Interkulturelle Bräuche & Rituale für den Blick in die Zukunft

Interkulturelle Bräuche und Rituale für den Blick in die Zukunft haben eine lange Geschichte und sind tief in den Traditionen vieler Kulturen verwurzelt. Diese Praktiken bieten faszinierende Einblicke in die Vielfalt menschlicher Spiritualität und die universelle Suche nach Orientierung und Verständnis der Zukunft.

In vielen indigenen Kulturen Nordamerikas sind Orakeltechniken ein integraler Bestandteil des spirituellen Lebens. Schamanen nutzen Visionen und Träume, die durch den Konsum heiliger Pflanzen wie Peyote oder Ayahuasca induziert werden, um Botschaften aus der spirituellen Welt zu empfangen. Diese Visionen werden dann interpretiert, um zukünftige Ereignisse vorherzusagen oder Heilungsrituale zu leiten.

Besonders bemerkenswert ist die Praxis des „Dreamtime“ der australischen Aborigines, bei der Träume als Zugang zu einer zeitlosen spirituellen Realität betrachtet werden. Diese Träume bieten nicht nur Vorhersagen, sondern auch tiefe Einblicke in das Wesen der Existenz und die Schöpfungsgeschichten ihres Volkes.

In Asien haben viele Kulturen ihre eigenen einzigartigen Orakelmethoden entwickelt. In China ist das I Ging oder Buch der Wandlungen ein klassisches Beispiel. Dieses alte Divinationssystem basiert auf der Interpretation von Hexagrammen, die durch das Werfen von Münzen oder Stäbchen erzeugt werden. Das I Ging bietet nicht nur eine Vorhersage der Zukunft, sondern auch eine tiefgehende philosophische Reflexion über die Prinzipien von Wandel und Harmonie im Universum.

In Indien hingegen ist die Astrologie oder Jyotish eine weit verbreitete Praxis, bei der die Positionen der Planeten und Sterne analysiert werden, um Vorhersagen zu treffen und das Schicksal eines Individuums zu entschlüsseln. Diese Praktiken sind tief in den vedischen Traditionen verwurzelt und werden oft mit anderen spirituellen Disziplinen wie Yoga und Ayurveda kombiniert.

In Europa haben sich im Laufe der Jahrhunderte zahlreiche Orakeltechniken entwickelt. Das Tarot, mit seinen komplexen Symbolen und Archetypen, ist eine der bekanntesten Methoden der Wahrsagerei. Jede Karte im Tarotdeck trägt spezifische Bedeutungen, die in Kombination miteinander ein umfassendes Bild der möglichen Zukunft zeichnen.

In der antiken griechischen Kultur war das Orakel von Delphi berühmt. Hier kanalisierten Priesterinnen, bekannt als Pythien, die Weisheit des Gottes Apollon, um Ratsuchenden Prophezeiungen zu übermitteln. Diese Vorhersagen waren oft kryptisch und erforderten eine tiefgehende Interpretation, was die Bedeutung und den Einfluss dieser Orakelkunst in der antiken Welt noch verstärkte.

Afrikanische Orakeltechniken sind ebenso vielfältig und tiefgründig. Im Ifá-System der Yoruba-Kultur verwenden Priester das Opele- oder Merindinlogun-Orakel, bei dem Kaurimuscheln oder eine spezielle Kette geworfen werden, um Muster zu erzeugen, die interpretiert werden. Diese Muster offenbaren Einsichten und Vorhersagen, die sowohl das individuelle als auch das kollektive Schicksal beeinflussen können. Diese Praktiken sind eng mit der Ahnenverehrung und den religiösen Traditionen der Gemeinschaft verbunden, was ihre spirituelle Tiefe und Bedeutung unterstreicht.

Die Vielfalt der interkulturellen Orakeltechniken zeigt, dass der Wunsch, in die Zukunft zu blicken und Orientierung zu finden, ein universelles menschliches Anliegen ist. Jede Kultur hat ihre eigenen Methoden entwickelt, die auf ihren einzigartigen spirituellen Traditionen und kosmologischen Ansichten basieren. Ob durch Träume, Symbole, himmlische Bewegungen oder heilige Rituale, diese Praktiken bieten wertvolle Einblicke in die menschliche Seele und das Bestreben, das Unbekannte zu verstehen.

Internationale Orakeltechniken

Geschichtliche Hintergründe verschiedener Orakeltechniken

Die geschichtlichen Hintergründe verschiedener Orakeltechniken sind faszinierend und vielfältig. Im antiken Griechenland war das Orakel von Dodona neben Delphi ein bedeutendes Zentrum. Hier wurden Prophezeiungen durch das Rascheln der heiligen Eichenblätter empfangen. Die Babylonier entwickelten das Omenlesen, besonders bekannt durch die Leberdivination, bei der Priester die Leber von Opfertieren untersuchten, um göttliche Botschaften zu erhalten.

In der nordischen Kultur spielten Runen eine zentrale Rolle als Orakeltechnik. Die Wikinger warfen Runensteine und interpretierten die Muster, um Einsicht in zukünftige Ereignisse zu gewinnen. Diese Praktiken waren eng mit der nordischen Mythologie und den Göttern wie Odin verbunden, der selbst als Meister der Runen galt.

Im alten Japan nutzten Shinto-Priester das Kagura-Orakel, bei dem Tänze und Musik dazu dienten, göttliche Botschaften zu empfangen. Diese Rituale waren oft Teil größerer Feste und Zeremonien, die sowohl das spirituelle als auch das soziale Leben der Gemeinschaft prägten.

In Westafrika verwendeten die Dahomey als Orakeltechnik das Fá-Orakel, ähnlich dem Ifá der Yoruba, bei dem Priester Palmkerne warfen und die resultierenden Muster interpretierten. Diese Technik diente sowohl der Vorhersage als auch der Entscheidungsfindung in politischen und sozialen Angelegenheiten.

Maria-Line Experten für das Orakel online

Natürlich sind nicht alle Orakeltechniken bis heute in der Anwendung und auch nicht alle Techniken lassen sich in einer Beratung einsetzen. Aber dennoch bieten einige der Maria-Line Experten und Expertinnen Ihnen verschiedenste Orakeltechniken an! Durchstöbern Sie einfach die Beraterprofile oder nutzen Sie die Suchfunktion.

Falls Sie noch mehr über internationale Orakel, Rituale und Bräuche rund um die welt erfahren wollen, haben wir Ihnen eine große Auswahl hier für Sie zusammengestellt. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim beim durchstöbern.


Orakel international

Orakel in Australien

In den alten Aborigines Mythen von der „Traumzeit“, gibt es ein raum- und zeitfreies Kontinuum, aus dem heraus sich die Schöpfung manifestiert

Orakel aus Benin

Die Orakeltechniken des Voodoo sind sagenhaft – und sehr vielseitig.

Orakel in Bolivien

Betrachten wir einmal ein faszinierendes Orakel aus Bolivien, das mit den zeitlos gültigen Mächten der Natur zu tun hat: Wahrsagen aus dem Vogelflug

Orakel in Indien

Bei bei der vedischen Astrologie handelt es sich um ein Orakel-System, das ähnlich wie die chinesische Astrologie am Mondjahr statt am Sonnenjahr orientiert ist

Orakel in China

Der Mondkalender, davon abgeleitet das Mondhoroskop und das Mondjahr und die Erfindung der chinesischen Astrologie

Orakel im Iran

Die Kunst, aus dem Namen einer Person zu wahrsagen, heißt seit der Antike Onomatomantie.



Orakel in Mexiko

Eins der bekanntesten und bis heute aktuellen mexikanischen Orakel, das sich bis in die Gegenwart herübergerettet hat, ist das Maiswerfen.

Orakel in Indonesien

Eins der berühmtesten Orakel der indonesischen Schamanen, der Datu, war das sogenannte Pustaha-Orakel

Orakel in Brasilien

Das Muschel-Orakel von Brasilien Merindilogun beruht auf der überall auf der Welt verbreiteten Technik, durch einen Wurf von Objekten Zeichen zu erkennen

Orakel in Flandern

Belgien und insbesondere in Flandern hat das Spiegelsehen Tradition. Es ähnelt dem Blick in die Kristallkugel.

Orakel in Finnland Teil 2

In Finnland war lange Zeit das Orakel der Astragalomantie üblich. Mit Astragalomantie bezeichnet man das Wahrsagen aus Tierknochen.

Orakel in Russland 2

Das sogenannte Pfeilorakel in Russland, das Wahrsagen aus dem Flug und dem Aufprall von Pfeilen



Orakel in der Toskana

Die Etrusker schienen sehr spirituelle Menschen gewesen zu sein, bei denen der Götterkult und das Orakelwesen im hohen Ansehen Stand.

Orakel in Indien

Indien ist nicht nur ein Land, sondern ein Subkontinent. Mit über einer Milliarde Einwohnern gehört Indien heute zu den bevölkerungsreichsten Ländern der Erde.

Orakel in Israel

Israel ist ein Land im Nahen Osten, das ans Mittelmeer angrenzt und heute eine florierende Wirtschaft und auch zunehmend Tourismus aufweist.

Orakel in Ägypten

Wer an Ägypten denkt, denkt an die Sphinx, die Pyramiden von Gizeh, die geheimnisvolle Stadt Kairo, das rote Meer mit seinem Fisch- und Korallenreichtum

Orakel aus Nigeria

Eine nigerianische Traditionen ist ein uraltes Orakel aus dem Mythos Afrikas: Das Ifa-Orakel aus der Yorube-Tradition

Orakel in Japan

Ein Orakelbrauch ist ganz besonders spannend: das Zettel-Orakel Mikuji an den Shinto-Schreinen überall auf dem Inselstaat Nippons.



Orakel in Finnland

Wenn wir heute das Wort Schamane hören, denken wir vielleicht spontan an die Praktiken der Indianer-Stämme Nordamerikas.

Orakel in Zypern

Man will durch Visionen im Traum handfeste Ratschläge für das Wachleben erhalten. Diese Technik nennt man Oneiromantie / Traum-Orakel

Orakel in Kroatien

Das Handlesen ist eine uralte Technik der Divination, deren Ursprünge sich im Dunkel der Zeit verlieren

Orakel in Schottland

Besonders die Fähigkeit, aus dem Rauch eines Feuers zu lesen, ist hier in Schottland eine Orakel-Tradition mit langer Geschichte.

Orakel in Irland

Sankt Brigid war eine berühmte Heilige in Irland, die für das Licht, die Heilkunde und die Kunst stand

Orakel in der Schweiz

Typisch für Schweizer Seher war eine tiefe Verbundenheit mit der Natur, die sich in ihrem Betrachten von Wetter, Wasser, Wolken, Wind und auch Blumen



Orakel in Slowenien

Das Eier-Orakel verwendet ein Hühnerei, seltener ein Gänseei oder Taubenei, als Mittel der Wahrsagung und ist weiße Magie.

Orakel in Bulgarien

Die Kristallomantie ist das Wahrsagen aus dem Kristall oder Glas und stellt eine der Orakelmethoden dar, die überall auf der Welt bekannt sind.

Orakel in Albanien

Die sogenannte Pyromantie ist das Wahrsagen aus dem Feuer und gehört zu den ältesten Wahrsagebräuchen weltweit.

Orakel in Portugal

Doch auch die eigene Zukunft und ihre Vorausschau beschäftigt portugiesische Bürger sehr, und verschiedene Arten von Aberglauben

Orakel in Luxemburg

Doch auch im kleinen Staat Luxemburg im malerischen Dreiländereck wurde das Skatspiel bald populär und verdrängte andere Orakelmethoden

Orakel in Bayern

Das Pendeln ist eine Jahrtausende alte Methode, die Zukunft mithilfe eines Gegenstandes zu erkennen, der von einem Faden herabhängt, den man in der Hand hält



Orakel in Belgien

Das belgische Wachsorakel ist so einfach, dass auch Kinder es ausführen können, und es ist wesentlich weniger gefährlich als das bekannte Bleigießen

Orakel in der Camargue

Orakel aus der Camargue: Handlesen als Kunst der Charaktererkennung

Orakel in Griechenland

Orakel in Griechenland - Vom Apollotempel zu Delphi bis zum Ursprung der Lotterie

Orakel in Tschechien

Tschechische Orakel: Punktieren und allerlei Geheimnisvolles aus Prag

Orakel in Ungarn

Orakel international Ungarische Orakel: Wie man den Zukünftigen bestimmt

Orakel in Österreich

Österreich: Tarot, das Spiel der Zukunft



Orakel in Norwegen

Ein ganz besonderes Orakel, das gegenwärtig die Esoterik-Szene erobert, hat ebenfalls in Norwegen seinen Ursprung: die geheimnisvollen Runen

Orakel in Schweden

Schweden, das Land des Nobelpreises steht für internationale Spitzenleistungen in der Forschung in Biologie, Technologie und Physik.

Orakel in Litauen

Die meisten Orakel aus Litauen haben mit der Vorschau auf das eigene Liebes-Glück zu tun. Traditionell benutzte man den Bernstein...

Orakel in der Ukraine

Die Ukraine – oder, wie man früher sagte, die Krim – ist eine kulturell und divinatorisch faszinierende Region.

Orakel in Russland

Die Weltreise der Orakel führt uns diesmal in ein entferntes Riesenreich, das uns doch in vieler Hinsicht fremd und exotisch ist: Russland

Orakel in Polen

Polen ist unbestritten eins der katholischsten Länder innerhalb der EU – mit 98 Prozent Katholiken steht es sogar noch vor den traditionellen Hochburgen Spanien und Irland



Orakel in Holland

Wie man mit einer Blume in Holland in die Zukunft sehen kann, wollen Sie wissen? Nun denn, fangen wir an...

Orakel in Spanien

Das sonnige Land der blitzenden Dolche und klingenden Kastagnetten, des Flamencos und der leidenschaftlichen Liebe hat auch in puncto Zukunftsdeutung einiges zu bieten

Orakel in Sizilien

Wer Sizilien lediglich als eine geografische Verlängerung des heutigen Staates Italien ansieht, irrt sich.

Orakel in Italien

Italien ist ein Orakel-Land mit wechselhafter Geschichte: lange, bevor es den modernen EU-Staat Italien gab, existierte das Sagen umwobene antike Rom

Orakel in Frankreich

In Frankreich gibt es zwei magische und divinatorische Praktiken, die uns interessieren auf unserer Weltreise der Orakel.

Orakel in China

Das chinesische I GING gehört zu den größten Geheimnissen der Menschheit. Es ist ein berühmtes und kunstvolles Orakel.



Orakel in Deutschland

Aus Deutschland stammen viele Orakel, die ausgerechnet im Winter, und zwar zu bestimmten Terminen und Daten, ausgeführt wurden

Orakel in England

Das Zukunftssehen mit Hilfe eines Spiegels, in dem die Umrisse oder sogar genaue Visionen zukünftiger Ereignisse erscheinen sollen, wird heute tatsächlich in vielen Ländern praktiziert

Orakel in der Türkei

Die sogenannte „Wasserschau“ oder Hydroskopie (von griechisch „hydros“, Wasser, und „skopein“, schauen, erblicken) bedeutet die Zukunftsvorhersage aus dem Wasser.

Favoriten öffnenX