Freie Berater Nada Heidi Anita Fiona
Berater im Gespräch
Berater wird gerufen

» mehr Berater anzeigen... «

Kartenlegen am Telefon

Es gibt eine große Auswahl an Karten-Decks für das Kartenlegen am Telefon. Doch welche Möglichkeiten der Beratung durch Kartenlegen gibt es? Wie funktioniert das Kartenlegen am Telefon? Wie seriös ist das Kartenlegen am Telefon? Und: Wie teuer ist das Kartenlegen am Telefon?

Das sind nur einige Fragen, die Ratsuchenden in den Sinn kommen, wenn sie speziell vom Kartenlegen am Telefon hören. Ob es nun das erste mal ist oder ob Sie bereits die ein oder andere Kartenlegerin ausprobiert haben. Wir möchten Sie hier an die Hand nehmen und Ihnen zeigen, welche Kartendecks von unseren Beratern und Beraterinnen am Telefon eingesetzt werden können, wie der Ablauf einer Telefonberatung ist und was es kostet.

Verschiedene Arten des Kartenlegens am Telefon

Maria-Line bietet Ihnen verschiedene Arten, um für eine Beratung mit Ihrem Kartenleger oder Ihrer Kartenlegerin per Telefon in Kontakt zu treten. Für ganz spontane bietet sich die klassische 0900er Direktwahl an. Spontan per Handy anrufen? Dafür bieten wir Ihnen eine Festpreisoption per Handy an. Mehr Komfort und günstiger ist unser PrePaid-System! Mehr dazu erfahren Sie weiter unten auf dieser Seite.

Unsere Berater und Beraterinnen bieten Ihnen zum Kartenlegen am Telefon verschiedene Arten von Kartendecks an. Der Klassiker in Form der Lenormandkarten, die bekannten Tarotkarten, die Zigeunerkarten, ebenfalls die Kipperkarten, selbstverständlich auch Engelkarten und natürlich die Skatkarten. Oder auch das Hellsehen ohne Karten.

Damit Sie sich vorab ein Bild über die verschiedenen Möglichkeiten beim Kartenlegen am Telefon machen können, möchten wir Ihnen die verschiedenen Arten an Karten-Decks genauer vorstellen.

Lenormandkarten: Tradition und Bedeutung

Lenormandkarten Tradition und Bedeutung

Beim Kartenlegen über das Telefon werden häufig Lenormandkarten verwendet. Dabei handelt es sich um Karten zum Wahrsagen und Hellsehen, die nach Marie Anne Adelaide Lenormand benannt sind. Es wird gerne behauptet, dass Marie Lenormand die Schöpferin des Kartenlegens sei. Sie wurde am 27. Mai 1772 in Alencon unter dem Sternzeichen Zwilling geboren und entstammte einer angesehenen Familie.

Ein Bischof bescheinigte ihr damals als siebenjähriges Kind, dass sie übernatürliche Fähigkeiten besäße und weit über das normale Maß hinausreichende Inspirationskräfte habe. Das "kleine", heute fast ausschließlich benutzte Lenormanddeck (36 Karten) erweist sich aber schon durch den Biedermeierstil als Produkt des frühen 19. Jahrhunderts.

Die "großen" Lenormandkarten (54 Karten) gehen vermutlich auf Tarotkarten von Etteilla zurück, dessen Karten Marie Anne Lenormand benutzt hatte. Die Erstveröffentlichung der Karten erfolgte erst nach ihrem Tod.

Lenormandkarten Überblick

  • Benannt nach Marie Anne Lenormand
  • Veröffentlicht im Jahre 1843
  • Beim Kartenlegen wird das Deck mit 36 Karten genutzt
  • Ein Lenormandkartendeck besteht aus Sach- und Personenkarten

Lenormandkarten und ihre Verwendung am Telefon

Möchten Sie anrufen und beim Kartenlegen mit den Lenormandkarten eine Gesamtübersicht über Ihre Situation haben? Dann kann für sie Das große Blatt gelegt werden. Hierfür werden alle 36 Lenormandkarten ausgelegt. Anhand der Signalkarten und der Deutung des Gesamtbildes können nun Fragen zu den Themen Liebe und Partnerschaft, Beruf, Finanzen und spirituelle Belange beantwortet werden. Eine umfassende esoterische Lebensberatung.

Haben Sie bereits eine speziellere Frage? Dann ist die Neuner-Legung mit den Lenormandkarten für Sie das richtige. Mit der Neuner-Legung können einzelne Fragen isoliert betrachtet werden.

Um den Rahmen dieser Seite nicht zu sprengen, haben wir für Sie unter Kartenlegen mit Lenormandkarten die Legesysteme anhand von Praxisbeispielen zu Fragen in der Partnerschaft und anderer spiritueller Themen genauer erklärt. Sie können sich bei uns auch gerne Ihre Lenormand-Tageskarte ziehen!

Haben wir Ihr Interesse an einer Kartenlegung am Telefon mit den Lenormandkarten geweckt? Auf unserer Übersichtsseite können Sie sich alle verfügbaren Lenormandkartenleger und Lenormandkartenlegerinnen anschauen. Wie Sie Ihr Medium anrufen können, sehen Sie weiter unten auf dieser Seite.

Zigeunerkarten: Ursprünge und Einzigartigkeit

Zigeunerkarten Ursprünge und Einzigartigkeit

Geht man nach den überlieferten Geschichten, waren es vermutlich die Zigeuner, die das Kartenlegen schon im 15. Jahrhundert praktizierten. Fakt ist, dass Kartenlegen erst gegen Ende des 18. Jahrhunderts in den europäischen Salons der Damen gesellschaftsfähig wurde.

Noch heute werden dieselben Karten verwendet wie damals. Unter der Bezeichnung Zigeunerkarten sind sie nach altüberlieferten Regeln gestaltet. Außenstehenden bleiben diese Regelungen in ihrer Deutung normalerweise verborgen. Nur kundige Wahrsager können mit Zigeunerkarten Kartenlegen. Dem Reiz dieser Karten kann sich niemand entziehen, auch wenn man die Deutung vielleicht nicht selbst vollziehen kann.

Die einzelnen Karten lassen einen Hauch von Zigeunerromantik erahnen, die im Alltagsleben des reisenden Volkes oft nicht in diesem Maß vorhanden war. Bei der Gestaltung der Karten wurden Farben verwendet, die mit der Zigeunertradition als fahrendes Volk immer eine Rolle spielten. In erster Linie sind das die drei Farben Natursiena, gebranntes Siena und Kasselerbraun, wie wir sie auch in frühzeitlichen Keramikfunden wiederfinden. Diese Farben spielen auch in der Volkskunst eine Rolle.

Kein Wunder also, dass sie auch die Gestaltung der Zigeunerkarten beeinflusst haben. Da es sich um eine überlieferte Kunst handelt, gibt es über die Entstehung der Zigeunerkarten wenig nachzulesen. Das Wissen wurde von den Müttern an die Töchter über Generationen hinweg weitergegeben. Eine weitere Besonderheit dieser Karten ist die Tatsache, dass sie nicht nummeriert sind.

Zigeunerkarten Überblick

  • Die Zigeunerkarten tauchten zum Ende des 19. Jahrhunderts auf
  • Ein Zigeunerkartendeck besteht beim Kartenlegen aus 36 Karten
  • Zigeunerkarten sind nicht nummeriert
  • Es gibt wenig Fachliteratur

Zigeunerkarten und ihre Verwendung am Telefon

Sie wollen eine Beratung mit schneller Antwort? Dann ist die Dreier-Legung bestens geeignet, um auf einfache Fragen eine schnelle, erste orientierende Antwort zu geben und die „Stimmung“ eines Vorhabens zu erfassen. Wo komme ich her, wo bin ich gerade, wo geht es hin!
Auch möglich ist die Kartenlegung der Zigeunerkarten als großes Blatt. Hier werden alle 36 Zigeunerkarten ausgelegt und Sie bekommen eine große Übersicht über die Bereiche Liebe, Beruf und Finanzen.

Mehr zu den Legesystemen der Zigeunerkarten und Beispiellegungen, wie sie so bereits bei einer Kartenlegung der Zigeunerkarten am Telefon stattgefunden hat, haben wir Ihnen unter Kartenlegen mit Zigeunerkarten zusammengestellt. Noch ein wenig mehr zu Zigeunerkarten gibt es hier.

Möchten Sie das Kartenlegen am Telefon mit den Zigeunerkarten ausprobieren? Alle verfügbaren Zigeunerkartenleger und Zigeunerkartenlegerinnen finden Sie hier.

Tarotkarten: Vielfalt und Tiefe

Tarotkarten Vielfalt und Tiefe

Der Ursprung von Kartenlegen mit Tarot Karten ist vermutlich im alten Ägypten zu finden. Das Kartenlegen am Telefon mit Tarot-Karten ist sehr beliebt und wird von unseren Beratern am Telefon häufig durchgeführt. Tarot-Karten gibt es in sehr vielen Variationen.

Ein Tarotkartendeck besteht aus 22 Tarotarten des grossen Arkana und 56 Tarotkarten des kleinen Arkana, also insgesamt werden beim Tarot Kartenlegen 78 Karten gelegt. Die Zahl 78 entspricht der Summe der ersten zwölf Zahlen (1+2+3+4+5+6+7+8+9+10+11+12 = 78). Da die Zahl 12 für Vollständigkeit steht, wird die Zahl 78 als das große Ganze angesehen.

Das Tarot-Deck ist den 4 Elementen zugeordnet und unterteilt sich in Stäbe, Kelche, Schwerter und Pentakel. Das Wort Tarot entstammt aus dem Französischen. Beim Kartenlegen am Telefon mit Tarot-Karten können Aussagen über das Leben, Liebe und Schicksal gedeutet werden. Beim Tarot Kartenlegen hat jeder Karten-Satz ein besonderes Thema. Beim Auslegen der Karten kann jede einzelne Karte die Nachbarkarte beeinflussen. Unsere Kartenleger benötigen daher viel Einfühlungsvermögen und Erfahrung und müssen auch mehrdeutige Aussagen deuten können.

Tarotkarten Überblick

  • Das Tarot entstand wohl im alten Ägypten
  • Ein Tarotkartendeck besteht aus insgesamt 78 Karten
  • Die bekanntesten Decks sind Marseille-Tarot, Rider-Waite-Tarot und Crowley-Tarot
  • Tarotkarten bestehen aus dem großen und kleinen Arkana

Tarotkarten und ihre Verwendung am Telefon

Erwähnen möchten wir hier das kleine Kreuz für eine schnelle Beratung durchs Kartenlegen am Telefon. Das kleine Kreuz ist schnell gelegt und wird traditionell dann verwendet, wenn man ein bestimmtes Problem in kurzer Zeit klären oder rasch eine Übersicht über eine scheinbar verwickelte Frage erlangen will. 

Wollen Sie eine genaue Auskunft über zukünftige Situationen, Chancen und Hindernisse erhalten, lassen Sie sich das keltische Kreuz mit den Tarotkarten legen. Verschiedenste andere Legearten der Tarotkarten kann Ihnen Ihr Medium wärend der spirituellen Lebensberatung empfehlen, um noch spezieller und genauer auf Ihre Zukunft einzugehen.

Legesysteme mit den Tarotkarten haben wir für Sie im Bereich Kartenlegen mit Tarotkarten genauer aufgeschlüsselt und mit realen Praxisbeispielen beschrieben! Gerne können Sie sich bei uns kostenlos Ihre Tarot-Tageskarte ziehen!

Sind Sie nun genau wie wir fasziniert von den Tarotkarten und möchten Sie das Kartenlegen am Telefon mit den Tarotkarten ausprobieren? Alle Tarotkartenleger und Tarotkartenlegerinnen zum anrufen finden Sie hier. Sie freuen sich auf das Gespräch mit Ihnen.

Skatkarten: Alltägliche Deutungen

Skatkarten Alltägliche Deutungen

Die Skat-Karten selbst wurden um 1800 in Altenburg erfunden, entwickelt aus den Kartenspielen Doppelkopf und Schafkopf. Ein Kartendeck aus Skatkarten besteht aus 32 Karten. Skatkarten sind nicht direkt für die Lebensberatung entwickelt worden, werden aber zum Kartenlegen gerne benutzt, weil sie fast jeder zu Hause hat. Jedoch ist die Deutung nicht ganz so einfach und man findet auch immer unterschiedliche Erklärungen für die einzelnen Karten.

Skatkarten Überblick

  • Entstand ab 1810 aus den Schafkopfkarten
  • Beim Kartenlegen mit Skatkarten wird oft das "französische Blatt" genutzt
  • Ein Skatkartendeck besteht aus 32 Karten

Skatkarten und ihre Verwendung am Telefon

Mit den Skatkarten kann Ihnen beim Anruf eine Gesamtübersicht in Form der großen Tafel gelegt werden. Hierfür legt die Kartenlegerin oder der Kartenleger für Sie am Telefon alle 32 Karten aus und deutet für Sie das Kartenbild zu den Themen Liebe und Partnerschaft, Beruf, Finanzen und weitere spirituelle Angelegenheiten. Stellen Sie Ihrem Medium während der Beratung einfach alle Fragen.

Sehr gut geeignet sind die Skatkarten für eine Beziehungslegung. Hierfür werden 12 Karten zu je zwei Reihen ausgelegt. Diese beiden Reihen werden von links nach rechts und von oben nach unten gelesen und geben Auskunft über die Ziele und Risiken sowie den möglichen Ausgang einer Situation. 
Ein weiterer Vorteil beim Kartenlegen am Telefon mit Skatkarten ist, dass genaue Personenbeschreibungen möglich sind. Über die Kartensymbolik und derer Deutung werden Aussagen wie „Ein dunkelhaariger Mann interessiert sich für dich“ möglich!

Beispiele aus der Praxis haben wir Ihnen im Bereich Kartenlegen mit Skatkarten vorgestellt. Sonst gibt es hier mehr zu den Skatkarten!

Konnten wir Sie davon überzeugen, dass die Skatkarten mehr als nur Spielkarten sind und möchten Sie das Kartenlegen am Telefon mit den Skatkarten erfahren? Alle Skatkartenleger und Skatkartenlegerinnen finden Sie hier.

Kipperkarten: Historischer Hintergrund

Kipperkarten Historischer Hintergrund

Wenn beim Kartenlegen am Telefon Kipper-Karten zur Anwendung kommen, ist die Rede von alten Zigeunerkarten, deren genaues Alter im Verborgenen liegt. Eine weit verbreitete Vermutung über den Ursprung der Kipper Karten knüpft eine Verbindung zu den Kippern und Wippern. Das waren Spekulanten, die mit Hilfe einer Feinwaage die übergewichtigen Münzen von den leichteren mit dem gleichen aufgeprägten Geldwert trennten.

Die schwereren Münzen wurden dann eingeschmolzen und das Edelmetall wieder verarbeitet, wodurch mittels des überschüssigen Materials ein guter Gewinn erzielt werden konnte. Die erste Kipper-Welle war zu Beginn des Dreißigjährigen Krieges zu verzeichnen. Zu dieser Zeit waren neben den kämpfenden Truppen auch Kipper und Zigeuner unterwegs, die sich entweder dem Heer anschlossen oder auf Märkten dem interessierten Publikum aus der Hand oder aus den Karten lasen.

Da es beim Kartenlegen üblich war, dass ein Orakel Kartendeck mit dem Namen des Mediums in Verbindung gebracht wurde, sieht man hier deshalb gerne eine Beziehung zu den Kippern, mit deren Hilfe das Kartenlegen mit Kipper-Karten ihre europaweite Verbreitung erhalten haben sollen.
Andere Quellen verweisen auf eine Wahrsagerin namens Frau Kipper, welche im 19. Jahrhundert gelebt haben soll. Woher auch immer der Name kommt. Die Kipperkarten sind ein wunderbares Werkzeug für die Telefonberatung.

Kipperkarten Überblick

  • Ein Kipperkartendeck besteht aus 36 nummerierten Karten
  • Kipperkarten erschienen im Jahr 1890
  • Es sind Personen und Ereignisse abgebildet

Kipperkarten und ihre Verwendung am Telefon

Manche Fragesteller bevorzugen für eine esoterische Lebensberatung die Kipperkarten für alle Fragen zur Liebe, da sie es vermögen, sowohl konkrete Fragen wie die nach dem nächsten Treffen oder einer erwarteten Nachricht zu beantworten, als auch vor bestimmten Personen im Umfeld zu warnen.

Verschiedene Legesysteme wie die große Tafel oder die Dreier-Legung haben wir für Sie unter Kartenlegen mit Kipperkarten anhand von Beispielen erklärt.

Wollen Sie das Kartenlegen am Telefon mit den Kipperkarten ausprobieren? Eine Legung zu einem speziellen Thema im Bereich der Liebe? Alle Kipperkartenleger und Kipperkartenlegerinnen finden Sie hier.

Engelkarten: Spirituelle Botschaften

Engelkarten Spirituelle Botschaften

Kartenlegen mit Engelkarten zählt zu den beliebten Kartenlegearten - auch am Telefon. Die Engel sind Boten Gottes und gelten als sehr spirituelle Wesen. Das Kartenlegen mit Engelkarten und die daraus gelesenen Texte können im Inneren einer Seele einen Hilferuf aussenden und neue Hoffnung erwecken. Da es den Engeln verboten ist, in das Leben einzugreifen, muss die hilfesuchende Person darum bitten.

Ein Engel steht immer neben einem Menschen, man muss den Engel nur rufen. Viele unsere Berater nutzen beim Kartenlegen am Telefon Engelkarten, um für Menschen in schwierigen Situationen eine Verbindung mit Engeln herzustellen. Die Engel-Hilfe ist sehr vielfältig. Auch bei so alltäglichen Bedürfnissen wie zum Beispiel beim Finden eines richtigen Geschenkes können Engel helfen und erst recht Fragen nach der richtigen Wahl eines Partners beantworten. 

Engelkarten und ihre Verwendung am Telefon

Es gibt viele verschiedene Engelkarten-Decks. Und Kartenleger und Kartenlegerinnen bei uns nutzen ihre Lieblingskarten. Typische Fragen an die Engelkarten sind eher solche nach Freundschaft, Kraft, Genesung und Inspiration. Daher könnten Sie eine Inspirationslegung machen lassen, um neue Ideen für Ihre Vorhaben zu bekommen.

Wie so etwas ablaufen kann, haben wir für Sie unter Kartenlegen mit Engelkarten genauer gezeigt!

Wollen Sie die inspirierende Wirkung vom Kartenlegen am Telefon mit Engelkarten ausprobieren? Eine Legung zu einem speziellen Thema? Inspiration für die Partnerschaft? Alle Engelkartenleger und Engelkartenlegerinnen finden Sie hier.

Ablauf des Kartenlegens am Telefon

Nun kennen Sie einige Arten des Kartenlegens am Telefon. Wie das ganze ablaufen könnte, erfahren Sie jetzt.

Möchten Sie einen allgemeinen Rundumblick über das große Ganze haben? Was kommt auf mich zu? Also keine genaue Frage? Dann können Sie im Prinzip alle Kartenleger oder Kartenlegerinnen von uns anrufen. Der Kartenleger oder die Kartenlegerin wählt dann ihr persönliches Kartendeck für die Telefonberatung aus. 

Haben Sie bereits eine sehr genaue Frage formuliert, auf die Sie eine Antwort brauchen? Dann kennen Sie jetzt einige Karten-Decks und für welche Art Fragen diese genutzt werden können. Daher können Sie über unseren Beraterfilter alle Berater anzeigen lassen, die eben genau dieses Kartendeck nutzen. Dann können Sie zu Beginn der Beratung sagen „Ich würde gerne wissen, ob... und kannst du mir dafür das kleine Kreuz mit den Tarotkarten legen?“
So können Sie den Ablauf des Kartenlegens am Telefon von Anfang an bestimmen.

Seriosität und Vertrauen beim Kartenlegen am Telefon

Ein seriöser Kartenleger kommt dem Anrufenden stets höflich entgegen und nimmt sich Zeit für die Beantwortung seiner oder ihrer Fragen. Es wird sich sachlich der Fragestellungen angenommen und der Ratsuchende wird dort abgeholt, wo er steht, ohne ihn zu bewerten, und Rückfragen zum Legesystem und der Arbeitsmethode werden offen beantwortet. Alle diese Kriterien mögen nun ziemlich "entzaubert" klingen, sind jedoch völlig richtig im Zusammenhang mit einer qualifizierten modernen Dienstleistung, die das Kartenlegen nun eben auch ist, fern von seinem Mythos.

Kann man den Kartenlegern vertrauen? Tatsächlich mehr sogar wie bei einer Praxisberatung. Obwohl Sie auch dort vertrauen haben können und auch haben sollten. Aber durch die Art des Kartenlegen am Telefons bedingt, kann man den Beratenden seine Fragen, Sorgen, Wünsche und mehr anvertrauen. Denn der Kartenleger oder die Kartenlegerin kennt einen ja nur vom Telefon. Und dann auch nur die Informationen über Sie, die Sie preis geben.

Im übrigen ist die Hemmschwelle bei einer Telefonberatung auch sehr viel niedriger. So manche Frage kann einem evtl. peinlich sein oder ist schambehaftet. Die Anonymität bei einer Telefonberatung hilft, um offen über alles reden zu können!

Kostenstrukturen des Kartenlegens am Telefon

Bei uns bieten wir Ihnen genau drei Arten an, um Sie mit Ihrem Kartenleger am Telefon in Verbindung zu bringen. Der Klassiker für das Kartenlegen per Telefon ist die Direktwahl mit einer unserer 0900 Nummern für Anrufer aus Deutschland und Österreich bzw. unsere 0901 Nummer für Anrufer aus der Schweiz. Hier sehen Sie den Preis pro Minute direkt an der Telefonnummer. Dieser Preis gilt für Anrufer aus dem Festnetz. Nutzen Sie lieber Ihr Handy? Dann wird Ihnen die Kostenstruktur durch eine Ansage Ihres Mobilfunkbetreiber vor der Verbindung angesagt. Hier gilt: einfach anrufen und Ihr Gespräch kann starten.

Egal was Sie zur Einwahl nutzen. Die Kosten werden Ihnen beim Anruf nochmals mitgeteilt.

Für Handynutzer bieten wir eine spezielle Kurzwahlnummer an. Hier steht der Preis für Verbindungen aus dem Mobilfunknetz ebenfalls direkt an der Nummer. Leider können wir diesen Dienst nur in Deutschland anbieten. Auch über diese Nummer ist keine Registrierung nötig. Einfach anrufen und das Gespräch mit Ihrem Medium zu Ihrer Zukunft startet.

Handy-Kurzwahl oder Direktwahl. Der Vorteil dieser Methoden ist deren Spontanität. Der Nachteil sind die Kosten und die Abrechnung über die Telefonrechnung.

Daher empfehlen wir allen, unser PrePaid-System zu nutzen. Sie registrieren sich mit Ihrer E-Mail-Adresse bei uns, laden Guthaben auf und können dies vertelefonieren. Die Abrechnung erfolgt sekundengenau. Sie können auch Ihre Telefonnummer hinterlegen und somit unsere Rückruffunktion nutzen. Die Rückruffunktion können Sie auch mit Ihrer Handynummer nutzen. Es entstehen Ihnen hierfür keine weiteren Kosten beim Rückruf. Sie laden 30 Minuten Guthaben auf und sie können auch 30 Minuten Guthaben nutzen. Der günstigste Weg in die spirituelle Vielfalt Rund ums Kartenlegen, Hellsehen, Wahrsagen und Astrologie.


Favoriten öffnenX