Freie Berater Regina Nada Anita Fiona
Berater im Gespräch
Berater wird gerufen

» mehr Berater anzeigen... «

Zigeuner- und Kipperkarten legen

Zigeuner und Kipperkarten legen


Die "gute Dame" erhält in ihrem "Wohnzimmer" einen "angenehmen Brief" von einer "falschen Person", woraufhin eine "Reise" ansteht, die mit einer "Militärperson" und "Viel Geld" endet. Sie haben gerade nichts verstanden? Das sind Deutungen aus den sogenannten Kipper-Karten, die oft zum Wahrsagen über die Liebe verwendet werden.

Zigeuner- und Kipperkarten legen

Andere reizvolle und facettenreiche Varianten, wie mittels Karten die Zukunft der Liebe ergründet werden könnte, sind die sogenannten Kipper-Karten und die Zigeuner-Karten. Beide Kartendecks bestehen aus je 36 nummerierten Karten und stellen konkrete Bilder dar, die aus der Lebenswirklichkeit genommen sind.

Die sogenannten Kipper-Karten gehen angeblich auf eine Wahrsagerin namens Frau Kipper zurück, welche im 19. Jahrhundert gelebt haben und ihr eigenes illustriertes Kartendeck zur Beratung ihrer Klienten erfunden haben soll. Die sogenannten Zigeuner-Karten, die den Kipper-Karten recht ähnlich, aber nicht mit ihnen identisch sind, stammen aus der alten österreichisch-ungarischen K-und-K-Dynastie der Habsburger im 19. Jahrhundert und zeigen in einem, uns heute nostalgisch anmutenden, kindlich-bildhaften Stil die möglichen konkreten Lebenssituationen der Liebenden und ihre Beziehung zueinander.



Karten wie "Kurze Krankheit", "Sehnsucht" oder "Hoffnung (Groß Wasser)" stellen eher Gefühlszustände und seelische Verfassungen des Ratsuchenden dar, doch es gibt auch konkrete Bildaussagen, die sich auf bestimmte Ereignisse oder Personen beziehen, wie "Witwer" oder "Eifersucht", so dass in der Gesamtsicht aller Bildkarten zuletzt doch eine komplexe und mehrere Lebensbereiche zugleich beleuchtende Deutung möglich wird. Früher wurden die sogenannten Zigeuner- Kartendecks gern auf Jahrmärkten von den dortigen Wahrsagern benutzt, woher auch die Verbindung mit dem fahrenden Volk stammt, von der sie ihren Namen beziehen, doch heute sind sie zu einem neuen Liebling in der Esoterik-Szene geworden.

Anwendungsgebiete und Vorteile der Kipperkarten

Für welche Bereiche können Kipperkarten eingesetzt werden? Kipperkarten kann man besonders für Alltagsfragen, also Fragen des täglichen Lebens benutzen. Solche Fragen beziehen sich meistens auf die Themengebieter Run um Beziehung, Familie, Finanzen, Beruf und Gesundheit. Gerade im Bezug aud Fragen zum Thema Beziehungen eignen sich Kipperkarten gut, um Einsichten in Freundschaften, familiäre oder romantische Beziehungen zu bekommen.

Für fundierte Entscheidungen im beruflichen Kontext sind die Kipperkarten ebenfalls gut anwendbar. Geben sie doch Einblicke in mögliche Chancen, Entwicklungen und kommende Herausforderungen. Die Anwendungsgebiete und Vorteile der Kipperkarten bei Fragen Rund um Finanzen sind, das finanzielle Möglichkeiten, Budgetierung oder Dinge wie berufliche Veränderungen analysiert werden können.

Weitere Vorteile der Kipperkarten sind die klaren und prägnanten Symbole und Bilder der Karten, welche eine direkte Interpretation dieser ermöglichen. Das macht sie besonders gut geeignet für Anfänger, die nach einer unkomplizierten Methode des Kartenlegens suchen. Ebenfalls können mit den Kipperkarten vielfälltige Legesysteme gelegt werden. So kann für jede Frage das passende Legesystem gewählt werden.

Unterschiede zwischen Kipper- und Zigeunerkarten

Ein traditionelles Kipperkartendeck besteht aus 36 Karten, welche in verschiedene Kategorien unterteilt sind: Gefühle, Situationen, Personen und Ereignisse. Auf den Karten sind klare und prägnante Symbole und Bilder dargestellt, welche Personen, Gegenstände oder ganze Szenen des alltäglichen Lebens zeigen. Im unterschied dazu bestehen Zigeunerkarten aus 36 bis 52 Karten. Denn es gibt verschiedene spezifische Versionen der Zigeunerkarten. Dabei Zeigen die Kartenbilder der Zigeunerkarten Personen, Tiere, Objekte oder Landschaften.

Dadurch ist die Interpretation der Zigeunerkarten im Unterschied zu den Kipperkarten oft intuitiver und weniger formalisiert. So können die Bedeutungen der Zigeunerkarten je nach Fragestellung und Erfahrung des Kartenlegers variieren. Ein weiterer Unterschied zwischen Kipper- und Zigeunerkarten ist, dass mit Zigeunerkarten spirituelle und emotionale Anliegen besser analysiert werden können.

Vorteile der Kipperkarten und Zigeunerkarten

Vorteile der Kipperkarten und Zigeunerkarten

Manche Fragesteller bevorzugen die Kipper-Karten- und Zigeuner-Karten-Decks tatsächlich für alle Fragen zur Liebe, da ihre altertümliche Bildwelt ansprechend für die menschliche Psyche ist und sie es vermögen, sowohl konkrete Fragen wie die nach dem nächsten Treffen oder einer erwarteten Nachricht zu beantworten, als auch vor bestimmten Personen im Umfeld zu warnen.

Sowohl Kipper- als auch Zigeuner-Karten überraschen in der Dichte ihrer Deutungsmöglichkeiten und ihrer praktischen und auf das wirkliche Leben hin orientierte Anwendungsbezogenheit. Andere Ratsuchende hingegen betrachten diese Karten als nicht so aussagekräftig in Bezug auf die Entwicklung einer Beziehung, da manche Aussagen der Bildkarten, trotz ihrer sehr liebeswürdigen Anmutung und scheinbaren Genauigkeit, doch eher vage bleiben und keine präzise Deutung ermöglichen.



Auch ist es recht schwierig, beim Kartenlegen am Telefon mittels dieser Kartendecks, die kaum Aussagen zur Zeitqualitäten beinhalten, Prognosen über die zeitliche Gestaltung der Zukunft zu machen – eine Frage in der Liebe, die doch die meisten Ratsuchenden am stärksten beschäftigt. Die Kipper-Karten oder Zigeuner-Karten sind daher zwar als ein geeignetes Orakel anzusehen, um seine eigenen Gefühlszustände und die des Partners zu hinterfragen ("Wie steht er zu mir?"), aber weniger, um konkrete Aussagen über Zeiträume zu erhalten oder um tiefere Sinnzusammenhänge zu ergründen.

Nachteile der Kipperkarten und Zigeunerkarten

Nachteile der Kipperkarten und Zigeunerkarten

Sowohl die Kipper-Karten, als auch die Zigeuner-Karten sind etwas sperrig in ihrer Deutung, da manche Bildsymbole eine vielfältige und mit der heutigen modernen Lebenswirklichkeit nur sehr locker verbundene Aussage haben. Karten wie zum Beispiel "Offizier" oder "Gefängnis" bedeuten nicht das, was sie darstellen, sondern müssen heute an unsere postmoderne Gesellschaft, ihre Berufe, Gebräuche und Hierarchien angepasst werden.

Es ist nicht immer einfach, die zwar einfach anmutenden, aber in Wirklichkeit sehr komplexen Bildaussagen auf die heutige Lebenswelt hin zu übertragen und deren Bedeutung zu transportieren, ohne dass es Abstriche an der Qualität der Aussage gibt.



Auch sind die Bildaussagen oft drastisch und können zu unbegründeten Ängsten führen – etwa, wenn eine Krankheit oder ein Diebstahl angekündigt wird, also drastische Ereignisse, die in dieser Form kaum auftreten werden, sondern die eher als symbolische Warnung zu verstehen sind. Es ist bei diesen sehr konkreten Kartendecks noch wichtiger als bei anderen, stets zu berücksichtigen, dass Kartensymbole sinnbildlich und nicht faktisch zu interpretieren sind, und dass die Darstellungen auf den Karten keine lebensnahen Abbildungen von Ereignissen sind oder überhaupt sein sollen. Außerdem fehlt hier meist die Möglichkeit zu konkreten Zeitangaben, was eine Gesamtdeutung schwierig macht und das Eintreffen von Zukunftsfragen schwer einschätzen lässt.

Beratung im Bereich des Kartenlegens mit Kipper- & Zigeunerkarten

Wie läuft die Beratung mit Kipperkarten? Bei uns finden Sie einige ExpertInnen, welche ganz wunderbar mit den Kipperkarten, aber auch mit den Zigeunerkarten umgehen können. Formulieren Sie für Sich bereits vor der Beratung die Fragen, welche Sie an die Karten stellen möchten. So wären beispielhaft Fragen wie "Was erwartet mich in meiner beruflichen Laufbahn?", "Was kann ich tun, um meine Gesundheit und mein Wohlbefinden zu verbessern?" oder "Welche Chancen stehen mir bevor und wie kann ich sie nutzen?"


Favoriten öffnenX