» mehr Berater anzeigen... «


Apfelbaum - Das keltische Baumhoroskop

APFELBAUM 25.06.-04.07. & 23.12.-01.01.

Apfelbaum - Das keltische Baumhoroskop

Legende:

Der Apfelbaum ist einer der ältesten Fruchtbäume der westlichen Welt und wurde von den Kelten als heiliger Baum verehrt. Der Apfel galt im Altertum als Inbegriff der Frucht schlechthin, was dazu führte, dass auch andere fruchtähnliche Ausprägungen botanisch „Äpfel“ genannt werden, wie Kapernäpfel, Galläpfel und dergleichen.

Alle Teile des Apfelbaums galten als Wohnsitz der Götter und wurden verehrt und für Orakel genutzt. Als heiliger Baum stand der Apfelbaum mit dem mystischen Reich der Kelten in Verbindung: „Avalon“ bedeutet übersetzt „Land der Äpfel“.

Apfelbaum-Menschen gelten als naturverbunden, freigiebig und sehr warmherzig. Sie wollen alle mit ihrer Liebe überschütten, denn die Frucht ihres Baumes repräsentiert seit alters her Liebe und Erkenntnis.

Charakter:

liebevoll, fürsorglich, treu, ästhetisch, konstruktiv, beliebt, sensibel

Weisheit des Apfelbaums:

„Charme ist Bezwingen des Wirklichen und Durchdringen des Möglichen. Die Liebe ist nicht nur eine Sagen umwobene Himmelsmacht, sondern auch eine praktische Aufgabe hier für uns auf der Erde, die uns viel schenkt, aber auch viel von uns fordert.

Du gibst sehr viel, aber du denkst manchmal an dich selbst zuletzt. Deine Liebe ist fürsorglich – doch walte Vorsicht: nicht jeder ist so großzügig wie du. Nur weil du für andere mitdenkst, heißt das noch lange nicht, dass andere auch für dich mitdenken. Lerne, Grenzen zu setzen und setze deinen inneren Reichtum gezielt und weise ein für die, die es verdienen.“