» mehr Berater anzeigen... «


Feigenbaum - Das keltische Baumhoroskop

FEIGENBAUM 14.06.-23.06. & 12.12.-21.12.

Feigenbaum - Das keltische Baumhoroskop

Legende:

Der Feigenbaum ist im südlichen Europa und im arabischen Kulturkreis beheimatet und besticht durch seine eigenartigen, fingerförmigen Blätter und seine köstlichen Früchte, die als eine der ersten Delikatessen der alten Welt galten.

Seit der Antike steht der Feigenbaum für Luxus und Wohlleben, aber auch für den Menschen an sich, der sich ähnlich wie ein fruchttragender Baum durch die Kultur (denn dieser Ausdruck stammt ursprünglich aus der Botanik) weiterentwickeln soll. Im Alten Testament ist der Feigenbaum der Baum, der Adam und Eva ihre „Gewänder“ gibt, ihren symbolischen Lendenschurz, der sie vor Unwissenheit schützen soll.

Erkenntnis spielt jedoch im Leben eines Feigenbaum-Menschen eine herausragende Rolle. Wer im Zeichen des Feigenbaums geboren ist, will das Leben auskosten – auch des Lebens bittere Süße.

Charakter:

genussreich, sinnlich, geistig sehr aufgeweckt, freundlich, wissbegierig

Weisheit des Feigenbaums:

„Das Leben ist eine köstliche Erfahrung, wie eine voll reife Frucht – wusstest du, dass meine Frucht sowohl für Sinnlichkeit, als auch für Erkenntnis steht? So sind auch deine beiden Pole in deiner seelischen Entwicklung stets dein Interesse am anderen Geschlecht und dein unerfüllbarer Drang nach Wissen.

Das ist gut so, und du wirst viele Erfahrungen machen, die dich teils weit wegführen vom Gewöhnlichen und vom Erleben anderer Menschen. Das erweitert deinen Horizont, doch es macht dich mitunter einsam, wenn du niemanden findest, mit dem du deine Empfindungen teilen kannst.

Lerne, dass Genuss mit Maß zu gewähren ist und überiss dich nicht, wörtlich oder sinnbildlich gesprochen, an den guten Dingen des Lebens. Teilen zu können, vom Reichtum abgeben zu lernen, ist eine höchst befriedigende Erfahrung.“



Favoriten öffnenX