» mehr Berater anzeigen... «


Kastanie - Das keltische Baumhoroskop

KASTANIE 15.05.-24.05. & 12.11.-21.11.

Kastanie - Das keltische Baumhoroskop

Legende:

Die Kastanie ist ein prachtvoller Park- und Alleebaum, der durch seine duftenden, hohen weißen oder roten Blütenkerzen im Frühjahr und seine in stacheligen Schalen steckenden Früchte im Herbst bei Alt und Jung beliebt ist.

Es gibt die Rosskastanie, deren Früchte nicht essbar sind, und die Esskastanie, deren aromatische Früchte (Maronen) wegen ihres Gehalts an Nährstoffen seit dem Altertum sehr geschätzt werden. Die kräuterkundige Äbtissin Hildegard von Bingen hielt Esskastanien und ihr Mehl für eine natürlich wirksame Medizin – im Volksmund nannte man die Esskastanie aber auch „Speisung der Armen“, weil viele Familien diese Früchte abernteten, um im Winter Vorräte zu haben.

Kastanie-Menschen sind Ästheten, die wie ihr Geburtsbaum Schönheit und Eleganz ausstrahlen, aber auch Sinn für die Freuden und Genüsse dieses Lebens haben. Wichtig ist in der seelischen und spirituellen Entwicklung, einen Drang zur Eitelkeit rechtzeitig auszubalancieren.

Charakter:

hochentwickelt, ästhetisch begabt, talentiert und geschmackvoll, stolz

Weisheit der Kastanie:

„Schönheit ist nicht alles, auch wenn die Natur – Gottes Schöpfung – schön ist. Du musst frühzeitig lernen, deinen Hang zum Oberflächlichen und vor allem zur Eitelkeit zu bekämpfen.

Ich sage das deshalb, weil du viele wundervolle Talente mit auf den Weg bekommen hast, doch wenn du allzu sehr am Schönen hängst, wirst du sie nicht entfalten können, oder schlimmer noch: andere sehen sie nicht. Du bist zu wertvoll, um eitel zu werden.

Besinne dich auf deinen inneren Reichtum und auf deine enorme Sensibilität und Einfühlungsgabe, die dich zu einem Schatz im Umgang mit Menschen machen kann. Doch wähle deinen Umgang bewusst: es gibt viele, die an deinem Glanz teilhaben wollen, aber in der Seele nicht so weit entwickelt sind wie du.“



Favoriten öffnenX