» mehr Berater anzeigen... «


Vollmondritual April 2020 - Holen Sie Ihren Ex zurück

8. April 2020, 04:35:06 Uhr Vollmond Sonne im Widder

Holen Sie Ihren Ex zurück – 
Der Vollmond für die magische Rück-Wirkung in der Liebe
 
Leidenschaft express! – 
Ein Ritual für alle, die zur umschwärmten Diva werden wollen

Vollmondritual April 2020 - Holen Sie Ihren Ex zurück

Für dieses Vollmond-Ritual benötigen Sie:
  • Ein Salzfass oder eine Schale Salz (für den Norden)
  • Ein Fläschchen Weihwasser (für den Westen)
  • Eine Glocke oder Feder (für den Osten)
  • Eine Kerze (für den Süden)
  • Konzentration und Intuition

1. Schritt Aufbau des April-Altars

Bauen Sie die Ritualzutaten den Himmelsrichtungen entsprechend auf einem sauberen Tisch, der Ihren Altar repräsentiert, auf. Das Salzfass kommt in den Norden, die Glocke oder Feder in den Osten, die Kerze in den Süden und das Fläschchen Weihwasser in den Westen. Somit sind alle vier Himmelsrichtungen auf Ihren Ritual-Altar versinnbildlicht und Sie können Ihr Werk beginnen.

Auf dem Foto ist eine rote Altardecke aufgedeckt, denn Rot ist die Farbe des Sternzeichens Widder, es repräsentiert das Blut und auch die Leidenschaft des Feuers, und es passt zudem hervorragend zu jeder Ritualarbeit, die mit der Entfachung der Liebe zu tun hat. Jedes Rot ist hierbei passend – wenn Sie keine rote Altardecke haben, genügt sogar eine rote Serviette. Zugleich haben wir zwei rote Kerzen und eine schwarze Kerze (oder Teelicht) arrangiert und eine Zigarre, die im Laufe des Rituals angezündet wird.

Blumenschmuck ist nicht obligatorisch, da die Widder-Energie sehr direkt ist und nicht unbedingt eine blumige Vermittlung benötigt, er kann aber auf Wunsch gern dazukommen: rote Blumen wie rote Rosen oder rote Nelken (wegen dem starken Duft) eignen sich gut dazu. Zusätzlich benötigen Sie Ihr Lieblingsparfum, ein paar Süßigkeiten wie Bonbons oder Schokolade, und rote Rosenblätter.

2. Schritt Meditation für den April

Die Zentral-Themen des Vollmonds im April am 08.04.2020 sind Leidenschaft, Feuer und sexuelle Energie – klassische Widder-Themen, denn der Widder ist das erste Frühlingszeichen und steht für die Erneuerungs-Energie im März und April, wenn „alle Knospen springen und alle Tiere sich jagen“.

Die wilde Jagd, in diesem Sinne: die Suche nach einem Gefährten, ist das vorherrschende Thema in der Natur, und nichts passt besser zu einem Vollmond-Ritual im Widder. Nun geht es um unsere Ur-Instinkte: um das Ur-Weibliche, wenn Sie eine Frau sind, und um das Ur-Männliche, wenn Sie ein Mann sind. Ihr Selbstbewusstsein, dass auch ein Körperbewusstsein ist, und die Erotik, die eine Art Spannung ist, vergleichbar mit elektrischem Strom.



Der Widder mit seiner impulsiven Energie erneuert den Fluss der Kräfte zwischen Ihnen und Ihrem Liebsten – oder er stellt ihn erstmals her, denn ein Feuerzeichen ist ideal für eine „Initialzündung“. Im vorliegenden Ritual geht es um die Entfachung der Leidenschaft zwischen Personen, die sich schon etwas kennen, oder zwischen Ex-Partnern. Denken Sie aber bitte daran: dieses Ritual eignet sich nicht, wenn Sie einen Unbekannten bezirzen wollen, oder wenn Sie unbestimmt Ihre große Liebe suchen, die Sie noch nicht kennen. Für solche Lebenslagen gibt es eigene, andere Rituale.

Meditieren Sie: Wie erobere ich ihn/sie zurück? Was macht er/sie, wenn er/sie mich wiedersieht? Wie fallen wir uns in die Arme? Wie erneuern wir unsere Leidenschaft? Kann ich mich fallenlassen? Aber auch: was hält mich eigentlich zurück? Warum zögere ich, mit diesem Menschen glücklich und erfüllt zu sein? Kann ich benennen, was mich in meinem Inneren hemmt?

3. Schritt Danksagung und Segnung der Himmelsrichtungen

Bedanken Sie sich nach der Meditation zuerst bei den guten Geistern der vier Himmelsrichtungen, indem Sie sich einmal gegen den Uhrzeigersinn drehen – also von Norden nach Süden – und die guten Geister des Nordens, Ostens, Südens und Westens einladen und sie mit den folgenden oder ähnlichen Worten bitten, Ihnen bei Ihrem Ritual beizustehen.

„Danke, Engel des Nordens, Eis-Wächter und Schnee-Wärter, für Eure Hilfe bei diesem Ritual. Danke, Engel des Ostens, Luft-Engel und Leichtigkeitsgeber, für Eure Hilfe bei diesem Ritual. Danke, Engel des Südens, Feuerwerfer und Flammenzungen, für Eure Hilfe bei diesem Ritual. Danke, Engel des Westens, Wasserschöpfer und Stromgeister, für Eure Hilfe bei diesem Ritual. Danke allen Lichtengeln und guten Geistern für die Hilfe und den Beistand beim großen Werk. Danke, danke, danke.“

4. Schritt April-Ritual

Arrangieren Sie alles harmonisch auf dem Altartisch. Atmen Sie tief ein und aus und versuchen Sie, gleichfalls mit dem Atem und Ihrem Unterbewusstsein tiefer in Verbindung zu kommen. Zünden Sie die beiden roten und die schwarze Kerze an und konzentrieren Sie sich auf deren Flammen. Sprechen Sie Ihren Wunsch, XYs Leidenschaft zu entfachen – in eigenen Worten – bereits über die Kerzenflammen.

Dann zünden Sie die Zigarre an und legen sie auf den Altar (auch wenn Sie eigentlich Nichtraucher sind: es ist wichtig, dass Sie in diesem Ritual ganz kurz auch den Rauch einatmen. Sie können sie später löschen.). Verteilen Sie Rosenblätter, Süßigkeiten und Parfüm auf dem Altar und tupfen oder sprühen Sie auch etwas vom Parfüm auf die Altardecke.

Nun beginnt die Beschwörung: „Wunderschöne Göttin, gewähre mir den Wunsch! Lass XY in Liebe zu mir brennen wie diese roten Kerzen hier, lass alles Trennende sich auflösen, wie die schwarze Kerze hier, lass uns die Früchte der Liebe genießen, wie süße Bonbons oder Schokolade, und lass ihn/sie den Weg zu mir schön finden, wie die Blätter der Rose, wunderschöne Göttin, das verdanke ich dir.“



Lassen Sie die Kerzen (unter Aufsicht und sicher im Halter) ganz abbrennen, und alle Ritualzutaten einen Mondumlauf lang, also 28 Tage, stehen. Danken Sie täglich der Göttin für Ihre sich erneuernde Liebe, spenden Sie gern etwas.

Hinweis: Die wunderschöne Göttin, die hier beschworen wird, hat viele Aspekte und Erscheinungsformen. Für manche mit christlichem Hintergrund ist es Maria Magdalena, die Verführerin, in Skandinavien heißt sie Freya und befiehlt über Liebe und Krieg, für andere ist es Pomba Gira, eine ur-weibliche Intelligenz mit unbeschränkter Macht, für wieder andere ist es Lilith, die zwar im Judentum keine gute Geschichte mit sich brachte, aber in der okkulten Ur-Überlieferung als Archetyp des Weiblichen galt. Es ist Ihre innere „Wolfsfrau“, die ungezähmt ist. Sie bringt auch nicht eheliche Bindung, sondern Feuer und Ekstase!

5. Schritt Danksagung und Segnung der Himmelsrichtungen

Bedanken Sie sich nach der Meditation zuerst bei den guten Geistern der vier Himmelsrichtungen, indem Sie sich einmal gegen den Uhrzeigersinn drehen – also von Norden nach Süden – und die guten Geister des Nordens, Ostens, Südens und Westens einladen und sie mit den folgenden oder ähnlichen Worten bitten, Ihnen bei Ihrem Ritual beizustehen.
„Danke, Engel des Nordens, Eis-Wächter und Schnee-Wärter, für Eure Hilfe bei diesem Ritual. Danke, Engel des Ostens, Luft-Engel und Leichtigkeitsgeber, für Eure Hilfe bei diesem Ritual. Danke, Engel des Südens, Feuerwerfer und Flammenzungen, für Eure Hilfe bei diesem Ritual. Danke, Engel des Westens, Wasserschöpfer und Stromgeister, für Eure Hilfe bei diesem Ritual. Danke allen Lichtengeln und guten Geistern für die Hilfe und den Beistand beim großen Werk. Danke, danke, danke.“
Danach löschen Sie die Kerze aus, falls noch nicht geschehen.
Viel Erfolg bei der Manifestation Ihrer Wünsche!


Favoriten öffnenX