» mehr Berater anzeigen... «


Zypresse - Das keltische Baumhoroskop

ZYPRESSE 25.01.-03.02.

Zypresse - Das keltische Baumhoroskop

Legende:

Ähnlich wie die Sagen umwobene Eibe gilt auch die schöne, immergrüne Zypresse von alters her als ein geheimnisvoller Baum des Todes und der Wiederauferstehung.

Eher in den südlichen Gefilden beheimatet, wie in der Toskana, wo sie wirkungsvoll ganze Landschaften säumt, ist die Zypresse mit ihrem straff aufrechten Wuchs und harzig-aromatischen Duft eine Pflanze, die herbe Strenge und Schönheit zugleich ausstrahlt.

Romantischer Dichter wie Charles Beaudelaire besingen sie oft als Künder des Todes und der seelisch-spirituellen Transformation im Leben. Zypresse-Menschen sind manchmal „nicht von dieser Welt“ – obwohl sie einen wundervollen hintergründigen Humor haben, durchwebt eine Traurigkeit ihre Seele.

Das kann daher kommen, dass diese Menschen oft von Kindheit an etwas anders sind und daher Erfahrung mit Ausgrenzung gemacht haben. Zu Unrecht, denn Zypresse-Menschen können wahre Freunde und echte Stützen der Gesellschaft sein.

Charakter:

ungewöhnlich-mysteriös, die Einsamkeit liebend, aber sehr gutherzig

Weisheit der Zypresse:

„Tod und Abschied sind für dich Übergänge in eine spiegelnde Anderswelt, und du hast schon öfter gelebt, und mitunter nicht auf diesem Planeten – das Treiben der Menschen erscheint dir manchmal wie zerbrochenes Kinderspielzeug, das auf einem reißenden Fluss treibt.

Sei etwas nachsichtiger mit deinen Mitmenschen, denn sie sind vielleicht spirituell noch nicht so weit entwickelt wie du, sondern erst auf dem Weg dahin. Du wirkst oft viel unnahbarer, als du wirklich bist, dabei hast du einen versteckten humorvollen Charme und ein tiefes Verständnis der menschlichen Seele.

Zünde Freudenfeuer in deiner Seele an, denn du lebst, und der Funke des Lebens ist es, was dir die Schemen neiden.“



Favoriten öffnenX