Freie Berater Ulrike Chiara Edith
Berater im Gespräch Rena Antonia Shila
Berater wird gerufen

» mehr Berater anzeigen... «

Der Mond: Lenormandkarte Nummer 32

Die Bedeutung der Lenormandkarte "Der Mond" als Tageskarte

Kartenlegen Lenormandkarte Der Mond Deutung als Tageskarte



Zum Schutz Ihrer persönlichen Daten ist die Verbindung zu YouTube blockiert worden.
Klicken Sie auf das YouTube-Logo, um die Blockierung zu YouTube aufzuheben.
Durch das Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen von YouTube.
Mehr Informationen zum Datenschutz von YouTube finden Sie hier Google - Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen.


Der Mond repräsentiert das Ur-Weibliche und die Gefühlswelt, die „innere Wirklichkeit“ im Gegensatz zum Männlichen und zur äußeren Wirklichkeit, die durch die Sonne verbildlicht wird. Körperlich gedeutet, weist der Mond auf das Zentralnervensystem und die Psyche hin. Als Tageskarte bedeutet der Mond große Gefühle und Intuition, wobei zu beachten ist, welche Aspekte heute beleuchtet werden.

Der Mond Beruf
Bei Fragen, die sich auf den Beruf beziehen, bedeutet der Mond ein großes Engagement und mitunter eine hohe Fernwirkung Ihrer Leistungen, die zu Ihrer Anerkennung führt.

Der Mond Liebe
Geht es hingegen um die Liebe, kann eine überemotionale bis telepathische Verbindung zum Partner bestehen, aber auch die Gefahr von allzu hohem Gefühlsüberschwang.

Der Mond Gesundheit
Körperliche Prozesse wie PMS oder somatisch begleitete Depressionen kündigen sich mitunter durch die Karte Mond an.


Kartenabbildungen aus dem Kartenset »Das Lenormand Orakel«, ISBN 978-3-89060-258-5, erschienen bei IRIS/ Neue Erde GmbH, Saarbrücken

Hier erfahren Sie mehr über das Kartenlegen.