» mehr Berater anzeigen... «


Astrotypologie der Frau geboren im Sternzeichen der Waage (24.09. - 23.10.)

DIE WAAGE-FRAU UND IHR LOOK: EINE SONDERKREATION DER VENUS

Die Waage-Frau und Ihr Look - Sternzeichen beeinflussen den Look

Allgemeines über den Look der Waage-Frau

Die reizvolle Waage-Frau kann für sich geltend machen, direkt unter dem Schutz und Schirm der Liebesgöttin zu stehen, denn ihr Geburtsplanet ist die Venus. Jede Waage-Frau, selbst wenn sie keine Model-Masse hat, ist auffallend schön: Venus verleiht ihr einen makellosen klaren Teint, voluminöse, meist lockige Haare und ein schönes Ebenmaß der Körperproportionen, das von den Künstlern der Renaissance als „goldener Schnitt“ (Idealverhältnis der Körperteile) bezeichnet wurde. Oft hat sie das Privileg, dass ihre Haut – als Sinnbild ihrer geistigen Frische und Jugend – tatsächlich lange jung bleibt und ihre hohe Stirn, Kennzeichen ihrer intellektuellen Natur, bis zur Lebensmitte und darüber hinaus faltenfrei. So großzügig von Mutter Natur ausgestattet, versteht es unser kluges Luftzeichen zudem, sich besonders geschmackvoll zu kleiden, so dass selbst ihre Neider resigniert zugeben müssen, dass diese Naturbegabung des Charmes ihnen einfach über ist.

So wird die Waage-Frau unwiderstehlich

Ihr Kopf – Wasser-Wellen der Venus

Kennen Sie das berühmte Gemälde von Sandro Botticelli „Die Geburt der Venus“? Man sieht dort eine wunderschöne Frau auf einer Muschel auf dem Meer treibend, deren ebenmäßige Figur mit ihren wehenden, großen rotblonden Locken umrahmt wird. Und auch wenn die Haarqualität unserer Waage-Frau nicht unbedingt für eine meterlange Wallemähne geeignet sein würde, legt sie großen Wert auf das freie Spiel ihrer kunstvollen Wellen oder Locken, die im kleineren Stil die provozierende Schönheit der Liebesgöttin nachahmen. Es versteht sich von selbst, dass strenge Schnitte oder extreme Kurzhaarschnitte für diese durch und furch feminine Frau nicht passen. Ihre Haarfarbe ist meist blond und verträgt einige harmonische Aufhellungen, die sich gekonnt mit der Naturhaarfarbe mischen und gezielte Glanzlichter aufsetzen.


Falsch: sehr dunkle Färbungen, extreme Kurzhaarschnitte

Ihr Make-up – Schillernde Grazie

Die Waage-Frau versteht, was „Ausstrahlung“ bedeutet: das gewisse innere Leuchten, das eine Funktion der Seele darstellt und sich als Charme oder Charisma auf die Mitmenschen überträgt. Für ihr Make-Up verwendet sie daher „leuchtende“, aber nicht grelle Farben, die ihre natürliche Ausstrahlung geschickt untermalen und ihren zahlreichen Bewunderern den Eindruck geben, eine Lichtgestalt wandele unter ihnen. Dabei braucht die von Natur aus attraktive Waage nicht viel zu machen: heller Perlenpuder für die Haut zaubert einen makellosen Teint, zarter Lidschatten in Perlmuttönen vergrößert die Leuchtkraft ihres Auges. Helles leicht blaustichiges Rouge bewirkt den „blushing“ Effekt einer gerade erröteten Liebesgöttin, und ihr perfekter Kussmund mit dem Venusbogen (der Kontur ihrer Oberlippe) erstrahlt in sanften Kirsch- oder Koralletönen…

Falsch: gelbstichige Farben, zu dunkle Grundierung

Ihr Schmuck – „Leichtmetall“ einmal anders

Das astrologisch zugeordnete Metall der Waage/Venus ist seit Jahrtausenden das Kupfer. Jedoch findet sich, abgesehen von den Kupfer-Magnet-Armreifen mit energetischer Wirkung, heutzutage sehr wenig künstlerisch gestalteter Kupferschmuck auf dem Markt, so dass unsere Schöne aus dem Luftzeichen sich andertweitig umsehen muss, um ihre gar nicht so kleine Schmuckschatulle zu füllen. Sie mag gern leicht und filigran wirkende Schmuckstücke wie zarte Kettchen, viele Armreifen, die beim Tragen klirren, oder interessante Ohrringe, die durchbrochen sind oder ein besonderes Muster aufweisen. Silber bevorzugt sie vor Gold, zarte kleine Steine wie Aquamarin oder Rosenquarz vor prunkenden Diamanten; das vor allem in südlichen Ländern sehr beliebte Rotgold könnte für begüterte Waage-Damen eine Alternative zum Kupferschmuck darstellen.

Falsch: Gelbgold, dunkle Steine

Ihr Look – Wie viel Couture braucht die Frau?

„Dass“ ist keine Frage, „wie viel“ verhält sich in Relation zur Größe des Kleiderschranks, oder zum Budget der Waage-Dame oder dem eines ihrer spendablen Gönner: die Rede ist natürlich von Couture, hochwertiger Mode, die für dieses Luftzeichen ein so existentielles Bedürfnis ist wie die Luft zum Atmen. Zugegeben, diese Venusfrau ist wirklich etwas eitel. Manche Exemplare gehen nicht ungeschminkt zum Briefkasten, und auch bei Kuschelstunden im trauten Heim würde diese anspruchsvolle Lady niemals ein billiges altes T-Shirt oder gar eine zerschlissene Jogginghose tragen. Dann lieber ein bezauberndes Negligé, das ihre Elfenbeinschultern betont... Auch im Berufsleben glänzt diese Frau durch ausgesucht guten Geschmack und gehört – egal, wo sie arbeitet – immer zu den bestangezogenen Frauen am Arbeitsplatz. Sie weiß genau, was ihr gut steht und folgt der aktuellen Mode nur insofern, als sie zielsicher diejenigen Stücke heraussucht, die ihre schönen Körperformen, insbesondere die Beine, perfekt unterstreichen. Die Waage-Diva liebt feminine Röcke, eng anliegende Blusen und gut geschnittene Kleider in Pastelltönen wie lichtblau, hellgelb, jadegrün und rosé, aber sie sieht auch in den klassischen Kontrastfarben schwarz und cremeweiß hervorragend aus. Dass sie bei all ihrer fraulichen Ausstrahlung nicht allzu mädchenhaft wirkt, verdankt sie dem männlichen Charakter ihres Luftzeichens, das ein Doppelzeichen ist und eine Ausgewogenheit von männlichen und weiblichen Charakteranteilen bewirkt. In Mode umgesetzt, bedeutet das, dass sie zwar bezaubernd weiblich, aber nicht zu „süß“ wirkt…


Falsch: starke Akzentfarben, gelbstichige Farben, gerade Schnitte ohne Bewegungsfreiheit

Ihr Parfum – Zitrusnoten mit Allüre

Sie ist eine reife Persönlichkeit und eine kultivierte Liebhaberin, und diese erlesene Klasse wird auch durch ihr Parfum repräsentiert. Die Waage-Diva lässt instinktiv die Finger von modischen Duftexperimenten aus artifiziellen Inhaltsstoffen oder allzu schweren orientalischen Noten, die ihre ätherisch leichte Ausstrahlung überdecken würden. Zu ihr passt am besten eine Komposition aus Zitrusnoten wie Zitronengras oder Bergamotte oder gar das berüchtigte Neroliöl, das seinen Namen nach einer italienischen Prinzessin trägt und in seiner Wirkung leicht hypnotisierend sein soll. Fügt man diesem magischen Elixier für die Nase noch reizvolle Noten wie Patchouli, Ylang Ylang oder Benzoe hinzu, entsteht leicht ein fulminantes Aphrodisiakum der Düfte, das von keiner Frau so effektvoll verkörpert werden kann wie von der Waage…

Falsch: schwere orientalische Düfte, Moschus, Männerparfum

Ihre Schuhe – Zarte statt heiße Sohle

Wer von Kopf bis Fuß auf Harmonie achtet, will natürlich auch zu jedem Outfit das passende Paar Schuhe besitzen. Bei der ewig unentschlossenen Waage-Frau kann dieser Perfektionismus zum Dilemma führen, zum Kaufrausch oder zur stundenlangen Anprobe, die den verzweifelt wartenden Freund oder Ehemann an die Grenzen der Geduld treibt. Liebe Waage: beschränken Sie sich auf einige Paar Schuhe in guter Qualität, die gut kombinierbar sind. Es empfehlen sich zarte Pumps mit halbem Absatz in hellen oder gedeckten Farben wie cremeweiß, hellbraun, schwarz und raffinierte Blautöne, die ihre Garderobe immer neu komplettieren können.

Falsch: klobiges Schuhwerk, maskulin anmutendes Schuhwerk



Favoriten öffnenX