Freie Berater Ulrike Rena Chiara Edith
Berater im Gespräch Antonia Shila
Berater wird gerufen

» mehr Berater anzeigen... «


Test: Glauben Sie ans Glück?

Glauen Sie ans Glück? Der Esoterik-Test
 
Das Glück kommt zu dem, der es verdient – denken manche. Das Glück ist launisch und unberechenbar, denken andere. Und das Glück ist vielleicht – sagen die Philosophen – gar keine Frage von Zufall oder Anstrengung, sondern eher eine innere Einstellung, unabhängig vom Außen. Glücklich zu sein könnte damit zusammenhängen, wie viel Glück man sich gönnen möchte, wie viel Gutes man sehen möchte in seinem Alltag.

Wie viele Glücks-Einheiten erkennen Sie?

1. Würden Sie sich als glücklichen Menschen bezeichnen?
a) Im Großen und Ganzen schon
b) Absolut!
c) Nein, ich warte noch auf das Glück
2. Welche Aussage über das Glück trifft, ihrer Meinung nach, am ehesten zu?
a) „Das Glück gehört dem Tüchtigen.“
b) „Glück ist eine Himmelsmacht.“
c) „Glück liegt im Auge des Betrachters.“
3. Gibt es irgendeine Fügung in Ihrem Leben, die Sie als Glück bezeichnen würden?
a) Eine? Viele!
b) Ja, eine
c) Leider keine
4. Sie verpassen den Zug zum Urlaubsort und müssen auf dem Bahnsteig warten. Ihre erste Reaktion ist…?
a) Ärger über die verlorene Zeit
b) Neugier auf den weiteren Verlauf der Reise
c) Freude über eine Extra-Zeitspanne zum Bummeln in der Bahnhofs-Boutique
5. Ihr Partner überrascht Sie zu Weihnachten mit sündhaft teuren Dessous, die aber nicht die richtige Größe haben. Sie…?
a) ... sind enttäuscht über seine Gedankenlosigkeit
b) ... sind peinlich berührt und hinterfragen Ihr Gewicht
c) … freuen sich absolut über diese nette Geste (Männer sind nicht so gut im Erraten von Frauen-Kleidergrößen) und tauschen es insgeheim um
6. Welche Meinung über Ihr persönliches Glück haben Sie, wenn Sie sich mit anderen Menschen vergleichen?
a) Andere Menschen haben im Leben mehr Glück als ich
b) Ich vergleiche mich gar nicht oft mit anderen, denn ich denke, jeder hat irgendwann einmal Glück
c) Offen gesagt, ich habe mehr Glück als andere
7. Gibt es eine bestimmte Zeit für das Glück?
a) Sicher, die Jugend als Altersphase
b) Eher einen Moment als eine Altersphase: das erste romantische Date mit dem neuen Bekannten, der erwünschte Job, ein neues Auto, eine unverhofft freundliche Geste…
c) Jeder Moment kann Glück beinhalten
8. Warum, denken Sie, wollen Menschen überhaupt glücklich sein?
a) Weil es ihnen dann gut geht und sie ihre Sorgen los sind
b) Weil sie sich damit über andere stellen und ihr Glück zur Schau stellen können
c) Weil sie unzufrieden sind

Ihr Ergebins

Sie haben von 16 Punkten

Glückskind
Sie haben nicht Glück, sie sind glücklich. Glück ist für Sie ein Zustand, gleichsam ein Kontinuum Ihres Lebens. Sie sind von Natur aus fröhlich und optimistisch und sehen immer die Sonnenseite des Lebens – auch, wenn es einmal hageln sollte. Ihr Frohmut heitert Sie immer wieder auf und führt dazu, dass Sie mit Freuden auch Herausforderungen annehmen, denen sich andere kaum stellen möchten, weil Sie wissen, dass es für Sie gewöhnlich doch immer gut endet. Und das Faszinierende mit dem Wünschen ist ja: wir bekommen tatsächlich das, was wir erwarten, und wenn Sie das Glück erwarten, ziehen Sie es an…

» zurück zu den Themen der Esoterik
Glückfähig
Wenn Glück ein Talent ist, das man ausbauen und schulen kann, dann besitzen Sie es. Sie sind ein mutiger und realistischer Mensch und wissen, dass es Härten und Zweifelsfälle im Leben gibt, doch Sie lassen sich davon nicht unterkriegen, denn Sie haben es gelernt, in der „Schule des Lebens“ auch die besonderen Glücks-Momente zu erkennen. Die sind gar nicht so selten. Und deren Kenntnis versetzt Sie immer wieder in die Lage, mit Freude und Elan an Ihren Alltag zu gehen und ihn mit Glück zu bereichern. Sie sind ein Lebenskünstler mit Herz und Verstand, der die Gelegenheiten zu nutzen weiß, die ihn glücklich machen, der aber auch harte Zeiten mit Zuversicht übersteht…

» zurück zu den Themen der Esoterik
Auch ohne Glück zufrieden
Ihr psychologisches Profil ist sehr interessant, denn Sie denken anders als die meisten Menschen: statt dem Glück hinterher zu jagen, wie es die meisten tun, fragen Sie sich: brauche ich überhaupt das Glück? Sie vertrauen lieber auf sich selbst als auf eine himmlische Fügung, und mit dieser Selbst-Bewusstheit haben Sie es in Ihrem Leben weit gebracht. Ihre Einstellung zum Glück ist die, dass Sie sich selbst genügen und Zufriedenheit eigentlich schon ausreicht. Ein kleiner Rat nur: seien Sie nicht zu skeptisch, sonst könnte es sein, dass das Glück Ihnen entgleitet, das sich gerade angebahnt hat – und das wäre doch schade…

» zurück zu den Themen der Esoterik