Freie Berater Rena Ramira Ema Heinz Fina Katherina Suria Maggy Eva Ulrike Yvonna Anita
Berater im Gespräch Jana Luzia Elisabetha
Berater wird gerufen

» mehr Berater anzeigen... «

Der Hund: Lenormandkarte Nummer 18

Die Bedeutung der Lenormandkarte "Der Hund" als Tageskarte

Kartenlegen Lenormandkarte Der Hund Deutung als Tageskarte


Leider haben Sie uns keine Einwilligung nach Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO erteilt. Das Video wird Ihnen daher nicht angezeigt. Möchten Sie dennoch diesen Service nutzen, müssen Sie uns Ihre Einwilligung nach Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO erteilen. Ihre Einwilligung erteilen Sie uns über die Cookie-Einstellungen. Weitere Informationen zu Risiken über den Datenaustausch in Drittländer können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.
Der Hund repräsentiert seit alter Zeit Treue und Loyalität, aber auch Abhängigkeit: die Karte zeigt einen wachsamen Hund, der auf einem Hof angekettet ist und somit zwar das Haus bewacht, aber auch selbst keine Bewegungsfreiheit hat. Wenn Sie den Hund als Tageskarte ziehen, könnten Sie sich in Abhängigkeiten wiederfinden oder in Situationen, in denen es Ihnen an Flexibilität mangelt, sei es im Beruf oder in der Liebe.
 
Der Hund Beruf
Versuchen Sie, im Beruf heute alles Belastende, unnötige Verpflichtungen, „Knebelverträge“ loszulassen.
 
Der Hund Liebe
Überprüfen Sie, wo Ihr Partner Sie vielleicht einengt oder umgekehrt Sie Ihren Partner.
 
Der Hund Gesundheit
Gesundheitlich steht der Hund für eine vorübergehende Stress-Phase, die dadurch entsteht, dass Sie Ihre eigenen Bedürfnisse hintanstellen; auf den Körper gedeutet, entsprechen dem Hund die Bänder und Gelenke, die heute nicht zu sehr beansprucht werden sollten.


Kartenabbildungen aus dem Kartenset »Das Lenormand Orakel«, ISBN 978-3-89060-258-5, erschienen bei IRIS/ Neue Erde GmbH, Saarbrücken

Hier erfahren Sie mehr über das Kartenlegen.


Favoriten öffnenX