» mehr Berater anzeigen... «


Horoskop: Was ist los am Sternenhimmel September 2016

Horoskop: Was ist los am Sternenhimmel September 2016

Der September 2016 beginnt mit einem spannungsreichen Neumond (01.09.) im Sternzeichen Jungfrau. Das ist ein astrologisches Ereignis, das sehr in die Tiefe geht, denn das Sternzeichen Jungfrau steht für Reinigung, Genauigkeit und Sicherheit, und um diese Themen wird es jetzt gleich zu Monatsbeginn gehen. Wo in unserem Leben ist ein Aufräumen oder Großreinemachen jetzt gefordert? Oder müssen wir unsere Rechnungen sortieren oder im metaphorisch übertragenen Sinn „alte Rechnungen begleichen“? Diese Fragen stellen sich jetzt.

Der Vollmond ebenfalls in der Jungfrau am 16.09. hingegen ist ein Ereignis, das in astrologischer Hinsicht ganz anders bestrahlt wird als der Neumond: mit dem Mond in den Fischen bezeichnet dieser Tag eine sehr sentimentale oder emotionale Auseinandersetzung mit der eigenen Vergangenheit. Alte Wunden aus der Kindheit, oder auch Verletzungen aus früheren Partnerschaften (das große Thema: der Ex oder die Ex) können jetzt wieder aufbrechen, haben aber, durch die Konstellation mit Heilerplanet Chiron am Sternenhimmel, auch das Potential, gerade jetzt geheilt zu werden. Verwenden Sie daher Zeit für ein seelisches Coaching, eine therapeutische Behandlung oder ein Heilungsritual – jetzt ist der richtige Moment dafür.

Ein weiteres astrologisches Großereignis findet am 09.09.2016 statt: Jupiter wechselt in die Waage und verbleibt etwa bis Oktober 2017 dort. Das bedeutet, dass das Glück (Jupiter) im Partnerzeichen Waage etwa ein Jahr lang alle Menschen begünstigen wird, die Sonne, Mond oder Aszendent in der Waage haben. Denn der Jupiter umkreist die Erde in ungefähr 12 Jahren und verbleibt stets ungefähr ein Jahr in jedem Sternzeichen, was jetzt eine angenehme Phase einläutet, denn Jupiter in der Waage als allgemeine Tendenz begünstigt neben den astrologischen geborenen „Waagen“ auch diejenigen Menschen, die wenig Waage-Anteile in ihrem Horoskop haben.

Der generelle Ton oder die Atmosphäre wird nach dem arbeitsreichen Jahr mit Jupiter in der kritischen Jungfrau nun, mit der schönen Waage, freundlicher und harmoniebetonter: man schaut nicht mehr übergenau auf das Pünktchen auf dem I, sondern bemüht sich mehr, um im Interesse der Gemeinsamkeit konstruktive Lösungen zu finden. Freundschaften und Partnerschaften, geschäftliche Zusammenschlüsse, Gerichtsfälle und auch alles, was mit Schönheit, Mode und Dekoration zu tun hat, ist jetzt mit dem Glücksplaneten Jupiter im Harmoniezeichen Waage besonders positiv bestrahlt – sei es im Beruf als auch im Privaten.

Um den 21./22.09. herum wechselt die Sonne vom erdbetonten Sternzeichen Jungfrau in die luftbetonte und intellektuelle Waage und bestrahlt Studium und Weiterbildung, Partnerschaften und auch das gesellschaftliche Leben positiv. Man sieht und lässt sich sehen – und man gewinnt auch die Aufmerksamkeit einflussreicher Freunde oder Gönner. In diesem Jahr ist der 22.09. außerdem geprägt von der allmählichen Umkehr des Verstandes- und Kommunikations-Planeten Merkurs von der Rückläufigkeit in die Direktläufigkeit zurück. Das heißt, alle Ihre Kommunikationen – Gespräche, SMS, E-Mails, oder Anrufe und persönliche Treffen – werden jetzt im Herbst endlich wieder schneller, stressfreier und einfacher verlaufen, und auch die finanziellen Geschäfte sind begünstigt. Der beginnende Herbst 2016 zeichnet sich am Sternenhimmel durch einen sukzessiven Wegfall von Blockaden durch Saturn und Mars aus, also durch neu erstarkte Schaffenskraft und neuen Schwung im Leben, was allgemein sehr positiv stimmt für den beginnenden kalten Teil des Jahres…



Favoriten öffnenX