Freie Berater Antonia Edith Elisabetha Shannon
Berater im Gespräch
Berater wird gerufen

» mehr Berater anzeigen... «


Liebe, Wunder, Spiritualität: Das Venus-Prinzip Teil 2

Liebe, Wunder, Spiritualität: Das Venus-Prinzip Teil 2

Vorwort zum Venus-Prinzip Liebesmagie Teil 2

„Das Maß der Liebe ist es, maßlos zu lieben.“

Aurelius Augustinus

Liebe ist im Grund das Hauptanliegen aller Menschen – ob Künstler oder Bankangestellte, Lehrer oder Schüler, Landwirt oder Kreativdirektor, Schauspieler oder Politiker, Hausfrau oder Geschäftsfrau, die Frage nach dem Traumpartner und wann er endlich in unser Leben kommt und es verzaubert ist sicher die all beherrschende Situation unserer ansonsten doch völlig unterschiedlichen Wünsche und Persönlichkeiten.

Diese Grundgegebenheit – Liebe über alles – spiegelt sich auch in meiner täglichen Arbeit wieder.

Ich heiße Sybille Verbaenen und habe mich, nach einer akademischen Ausbildung und praktischen Tätigkeit als Journalistin, für die Arbeit einer Kulturforscherin entschieden. Ich forschte über Kultur und Bräuche in Europa, insbesondere über energetische Traditionen. Aus dieser Situation heraus entstand 2013 die Idee für DAS VENUS-PRINZIP. Es war eine unterhaltsame Sammlung von Orakeln und traditionellen energetischen Bräuchen, die sich mit dem Thema Liebe befassen. DAS VENUS-PRINZIP sollte seinen Leserinnen und Lesern die Möglichkeit geben, auf spielerischem Weg den Schleier der Zukunft ein wenig zu lüften oder liebevolle Momente in Ihr Leben zu bringen. Das Venus Prinzip

Für alle, ob Single oder in einer Beziehung, ob gerade glücklich liiert oder in der Beziehungskrise, fanden sich in DAS VENUS-PRINZIP einige passende Rituale und Bräuche, die traditionell helfen sollen, das Glück in der Liebe zu befördern.

Aufgrund des großen Erfolgs von DAS VENUS-PRINZIP biete ich Ihnen heute die erwünschte Fortsetzung: DAS VENUS-PRINZIP Teil 2 – das heißt, noch mehr Liebesorakel und Liebesmagie.



Ein Wort zum Titel: Warum eigentlich VENUS-PRINZIP? Venus repräsentiert nicht nur die Schönheit und die Liebe, wie oft vorschnell geurteilt wird, sondern auch Kunst, Geld und Immobilien. In der Astrologie gilt Venus oft als Planet der Kultur, und zwar „Kultur“ als der typisch menschlichen Beschäftigung mit der Optimierung von Sein, das heißt der Bemühung um Ästhetik und verfeinerten Selbstausdruck. Die Kultur der Liebe ist folglich eine der vornehmsten Aufgaben der Venus und zugleich auch das Hauptinteresse der meisten Fragesteller, die heute Texte über Esoterik bemühen. Als VENUS-PRINZIP bezeichne ich deshalb das Wissen, wie man Beziehungen kunstreich gestalten kann.

Allzeit liebevolle Stunden wünscht Ihnen Ihre
Sybille Verbaenen

weiter lesen » Vorwort Liebesorakel