Freie Berater Loredana Antonia Shila Rena Ulrike Chiara Edith
Berater im Gespräch
Berater wird gerufen

» mehr Berater anzeigen... «


Esoterik Themen: Der Löwe-Mann und die Liebe

Esoterik Themen: Der Löwe-Mann und die Liebe

Ein Mann für mutige Frauen – wer wagt sich in die sprichwörtliche „Höhle des Löwen“? Der Löwe-Mann ist alles, was Frau begehren kann, und sogar noch etwas mehr, denn er ist stets, und in jeder Lebenslage, überlebensgroß. Hochintelligent, vielseitig begabt und dabei willensstark, kultiviert und sehr selbstsicher, und nicht selten wirklich unverschämt gutaussehend, wickelt er so manche spröde Schöne mühelos um den Finger, während andere Männer sich nur kopfschüttelnd wundern, wie er so viel Glück haben kann.

Ja, er wird sogar beneidet, dieser „Sonnengigant“ des Tierkreises, doch in der Regel nur von weniger erfolgreichen Geschlechtsgenossen und von missgünstigen Menschen, denn wer mit ihm um die Wette strahlen will, verliert selbst an Glanz. Allerdings ist der Erfolg eines echten „Löwen“ verdient, denn er möchte auch beruflich ganz weit Oben mitspielen, und insofern darf man ihm eigentlich nicht übel nehmen, dass er zuweilen sein hart erarbeitetes Geld auch mit vollen Händen ausgibt. Dass er spendierfreudig ist, wird die Dame seiner Wahl bald bemerken, denn er führt sie aus Prinzip nur in die teuersten Locations, in die VIP Lounges und überall hin, wo man sehen kann und gesehen wird.

Dasselbe gilt bei der Verführung: Mauerblümchen sind entschieden nichts für ihn, denn er liebt selbstbewusste Frauen, die sich auch in erotischer Hinsicht nicht verstecken, sondern gekonnt mit ihren Reizen spielen. Zuhause und privat ist der Löwe-Mann oft etwas Pascha und lässt sich bedienen und will gern das süße Leben genießen, doch von einer äußerst gutmütigen Art – „sie“ wird ihm, sei sie auch noch so emanzipiert, mit Sicherheit vieles nachsehen, denn er ist einfach der perfekte Gefährte.

Und ein wahrer Beschützer seines Heims und seiner Lieben, denn er sieht sich – mit einem ritterlichen Herzen – auch stets als der Vorsteher seiner Familie und vor allem seiner Frau und seiner Kinder, die er bewahren und fördern will. Wenn er nur seine angeborene Leidenschaft für heiße Flirts und die Aufmerksamkeit anderer Frauen in den Griff bekommen könnte, würde ihm die Partnerprüfstelle das Prädikat „made in heaven“ verleihen…