Freie Berater Yvonna Luana Babette Jana Maggy Eva Elisabetha Antonia Maya
Berater im Gespräch Josephina
Berater wird gerufen

» mehr Berater anzeigen... «


Vollmondritual März 2021: Der Vollmond für den magischen Rückführ-Zauber

28. März 2021 * 20:48:12 Uhr * Vollmond Sonne im Widder

Zurück mit dem Ex –
Der Vollmond für den magischen Rückführ-Zauber

Der Sehnsuchtszauber für Getrennte–
Ein Ritual für „seine“ oder „ihre“ Rückkehr und den Neuanfang

 
Vollmondritual März 2021: Der Vollmond für den magischen Rückführ-Zauber

Für dieses Vollmond-Ritual benötigen Sie:
  • Ein Salzfass oder eine Schale Salz (für den Norden)
  • Ein Fläschchen Weihwasser (für den Westen)
  • Eine Glocke oder Feder (für den Osten)
  • Eine weiße Kerze (für den Süden)
  • Konzentration und Intuition

1. Schritt Aufbau des März-Altars

Bauen Sie die Ritualzutaten den Himmelsrichtungen entsprechend auf einem sauberen Tisch, der Ihren Altar repräsentiert, auf. Das Salzfass kommt in den Norden, die Glocke oder Feder in den Osten, die Kerze in den Süden und das Fläschchen Weihwasser in den Westen. Somit sind alle vier Himmelsrichtungen auf Ihren Ritual-Altar versinnbildlicht und Sie können Ihr Werk beginnen.

Auf dem Foto ist jetzt eine rostbraune Altardecke aufgedeckt, denn die Farbe des Sternzeichens Widder ist Rostbraun, Ziegelrot, Orange oder Rot wie Blut, unsere sanguinische Lebenskraft. Um die Kerze herum sind Edelstein-Splitter gestreut, welche als Kristalle die Energie des Rituals vervielfältigen. Hier ist es Citrin, der neben Liebe auch Wohlstand anzieht, doch auch ein roter Edelstein wäre möglich.

Blumenschmuck kann vorhanden sein, ist aber kein Muss, denn das Sternzeichen Widder ist ein männliches Feuerzeichen und legt wenig Wert auf Dekor. Die Altarumgebung ist betont schlicht gehalten, damit man sich auf das Wesentliche konzentrieren kann – Konzentration ist der Weg.

Als Ritual-Zutat brauchen wir außerdem einen Ritual-Dolch (es kann auch ein einfaches Messer sein, das aber ausschließlich für Ritual-Zwecke genutzt wird. Bitte keine profane Nutzung im Alltag, denn das entweiht den Ritual-Gegenstand!) und eine Zitrone oder mehrere Zitronen, einen Zettel, Zucker und rotes Garn.

2. Schritt Meditation für den März

Es gibt immer „widder“ die Situation, dass man unbedingt einen Ex-Partner zurückholen will. Wir fragen hier nicht, ob es richtig ist, ob es Sinn macht oder ob es überhaupt vernünftig ist – wir stellen einfach fest, dass es so ist. Und wenn uns die Lust nach einem „Widdersehen“ überkommt, ist es wichtig und richtig, ein passendes Ritual zur Hand zu haben. Denn: die besten Liebeszauber führt man selbst durch, man beauftragt nicht andere.

Es ist die eigene Energie, die wirken soll – und das ist auch der klassische Weg der Liebe, die als magische Anziehungskraft von uns, und nicht von einem Stellvertreter, an das geliebte Du geschickt wird. Die Zentral-Themen des Vollmonds im März am 28.03.2021 sind Lust, Energie und Anziehungskraft – klassische Widder-Themen, denn der Widder ist das erste Frühlingszeichen und steht so recht für die Kraft des Neuanfangs und die aufbrechenden Strömungen in der Natur, die jetzt überall zu spüren sind.

Jetzt ist die Zeit gekommen, um auch alte Lieben wieder frisch zu beleben und neue Kraft in den Widderaufgriff zu stecken (allerdings wirkt der Zauber am besten, wenn die Trennung noch nicht länger als sechs Monate her ist). Fassen Sie also Mut, brechen Sie den „Widdersinn“ des Ex-Partners und holen Sie ihn zurück – und sei es auch nur, um ihm die Meinung zu sagen...

Hinweis/ Disclaimer: Haben Sie sich erst vor Tagen oder Wochen getrennt, ist eine Rückkehr wahrscheinlich. Je länger die Trennung jedoch zurückliegt, umso schwächer wirkt dieses Ritual, wie überhaupt die meisten Rituale der Liebe und Anziehungskraft. Falls Sie also über eine bereits Jahre zurückliegende Trennung trauern, wäre vielleicht grundsätzlich eine professionelle Begleitung bei der Trauma-/ Trauerarbeit sinnvoller als ein magisches Ritual.

Meditieren Sie: Wann waren Sie am glücklichsten mit ihm/ihr? Was waren die besten Momente? Wie haben Sie sich gefühlt, als er/sie ihr die Liebe gestanden hat? Vergegenwärtigen Sie sich die Situation – oder falls sie noch nicht stattgefunden hat, dirigieren Sie einen solchen fiktionalen Film. Stellen Sie sich alle sinnlichen Eindrücke vor (Visuelles, Auditives, Haptisches, Olfaktorisches) und visualisieren Sie dieses Bild in ihrem Geist.

3. Schritt Danksagung und Segnung der Himmelsrichtungen

Bedanken Sie sich nach der Meditation zuerst bei den guten Geistern der vier Himmelsrichtungen, indem Sie sich einmal gegen den Uhrzeigersinn drehen – also von Norden nach Süden – und die guten Geister des Nordens, Ostens, Südens und Westens einladen und sie mit den folgenden oder ähnlichen Worten bitten, Ihnen bei Ihrem Ritual beizustehen.

„Danke, Engel des Nordens, Eis-Wächter und Schnee-Wärter, für Eure Hilfe bei diesem Ritual. Danke, Engel des Ostens, Luft-Engel und Leichtigkeitsgeber, für Eure Hilfe bei diesem Ritual. Danke, Engel des Südens, Feuerwerfer und Flammenzungen, für Eure Hilfe bei diesem Ritual. Danke, Engel des Westens, Wasserschöpfer und Stromgeister, für Eure Hilfe bei diesem Ritual. Danke allen Lichtengeln und guten Geistern für die Hilfe und den Beistand beim großen Werk. Danke, danke, danke.“

4. Schritt März-Ritual

Arrangieren Sie alles harmonisch auf dem Altartisch. Atmen Sie tief ein und aus und versuchen Sie, gleichfalls mit dem Atem und Ihrem Unterbewusstsein tiefer in Verbindung zu kommen. Entzünden Sie die Kerze und schneiden Sie die Zitrone mit dem Ritual-Dolch mittig in zwei Hälften. Schreiben Sie dann Ihren Namen und den Namen des Ex-Partners auf einen schmalen Streifen Papier, aber übereinander, so dass die beiden Namen sich berühren, wenn Sie das Papier falten.

Falten Sie das Papier und legen Sie es auf die Schnittfläche einer Zitronenhälfte. Streuen Sie dann den Zucker darüber und legen Sie die zweite Zitronenhälfte darüber. Binden Sie die beiden Zitronenhälften mit rotem Garn zusammen – dabei können Sie sich bildlich vorstellen, wie Sie „ihn“ oder „sie“ an sich binden wie mit einem unwiderstehlichen roten Band der Liebe. Dann legen Sie die Zitrone (oder Zitronen, wenn Sie ein kleiner Sonnengigant sind und mehrere Ex-Partner haben, die sich vor Ihrer Tür aufstellen sollen) in eine hintere Ecke Ihres Kühlschranks oder der Gefriertruhe.

Die Überlieferung sagt, dass Sie innerhalb eines Mondumlaufs Nachricht von ihm/ ihr erhalten sollten.

Hinweis: Sogenannte „Freezer-Spells“ (Rituale mit Hilfe eines Kühlschranks oder einer Tiefkühltruhe) sind in den USA sehr beliebt und werden es zunehmend auch bei uns in Europa. Oft sagt man pauschal, Freezer-Spells eignen sich nur für Bannzauber oder wenn man eine Beziehung „auf Eis legen“ will. Das stimmt aber nicht ganz, denn es kommt immer auf das individuelle Ritual an: Zitronen sind schon seit der Antike eine Zutat in Liebeszaubern, und Zucker verstärkt die Anziehungskraft. In diesem Ritual sind also durchaus Lock-Kräfte vorhanden...

5. Schritt Danksagung und Segnung der Himmelsrichtungen

Bedanken Sie sich nach der Meditation zuerst bei den guten Geistern der vier Himmelsrichtungen, indem Sie sich einmal gegen den Uhrzeigersinn drehen – also von Norden nach Süden – und die guten Geister des Nordens, Ostens, Südens und Westens einladen und sie mit den folgenden oder ähnlichen Worten bitten, Ihnen bei Ihrem Ritual beizustehen.

„Danke, Engel des Nordens, Eis-Wächter und Schnee-Wärter, für Eure Hilfe bei diesem Ritual. Danke, Engel des Ostens, Luft-Engel und Leichtigkeitsgeber, für Eure Hilfe bei diesem Ritual. Danke, Engel des Südens, Feuerwerfer und Flammenzungen, für Eure Hilfe bei diesem Ritual. Danke, Engel des Westens, Wasserschöpfer und Stromgeister, für Eure Hilfe bei diesem Ritual. Danke allen Lichtengeln und guten Geistern für die Hilfe und den Beistand beim großen Werk. Danke, danke, danke.“

Danach löschen Sie die Kerze aus, falls noch nicht geschehen.

Viel Erfolg bei der Manifestation Ihrer Wünsche!


 



Favoriten öffnenX