» mehr Berater anzeigen... «


Vollmondritual Mai 2021: Der Vollmond für die Kommunikation mit dem Kosmos

26. Mai 2021 * 13:13:52 Uhr * Vollmond im Zwilling

Wunscherfüllung – 
Der Vollmond für die Kommunikation mit dem Kosmos

Was auch immer Sie sich wünschen – 
Ein vielseitiges Ritual für Glück, Liebe oder Wohlstand
 
Vollmondritual Mai 2021: Der Vollmond für die Kommunikation mit dem Kosmos

Für dieses Vollmond-Ritual benötigen Sie:
  • Ein Salzfass oder eine Schale Salz (für den Norden)
  • Ein Fläschchen Weihwasser (für den Westen)
  • Eine Glocke oder Feder (für den Osten)
  • Eine weiße Kerze (für den Süden)
  • Konzentration und Intuition

1. Schritt Aufbau des Mai-Altars

Bauen Sie die Ritualzutaten den Himmelsrichtungen entsprechend auf einem sauberen Tisch, der Ihren Altar repräsentiert, auf. Das Salzfass kommt in den Norden, die Glocke oder Feder in den Osten, die Kerze in den Süden und das Fläschchen Weihwasser in den Westen. Somit sind alle vier Himmelsrichtungen auf Ihren Ritual-Altar versinnbildlicht und Sie können Ihr Werk beginnen. 

Auf dem Foto ist eine blutrote/magenta-rote Altardecke aufgedeckt, denn Rot und Purpur sind die Farben des Blutes, der Ahnenwelt und der Repräsentanz des Geistigen im Körperlichen. (Wer keine Altardecke in diesen besonderen Farben hat, kann eine purpurrote Serviette nehmen). Als Blumenschmuck wurden rote Rosen gewählt, die seit alters her eine große Rolle in der Magie spielen.

Der Vollmond im Sternzeichen Zwilling steht für Kommunikation auf allen Ebenen, und vor allem mit den Lichtengeln, denn der Zwilling ist in der Astrologie ein bewegliches Luftzeichen und repräsentiert das Geistige, das Element Luft und die Verständigung durch Worte, Symbole und Taten, wie eben auch Rituale.


Wunscherfüllungen sind auch die zentralen Themen dieses Vollmond-Rituals. Zusätzlich benötigen Sie drei rote oder purpurrote Kerzen, ein kleines Glas, Zucker und Zimt (nicht abgebildet) und ein kleines Symbol von dem, was Sie sich wünschen – eine Münze, wenn es um Wohlstand geht, einen Schlüssel, wenn es um eine Immobilie geht, ein Herz, wenn es um Liebe geht (nicht abgebildet. Das Symbol sollte so klein sein, dass es in das Glas passt).

2. Schritt Meditation für den Mai

Die Zentral-Themen des Vollmonds im Mai am 26.05.2020 sind Magie, die Kraft der Gedanken, die Kunst der Manifestation – klassische Zwilling-Themen, denn Zwilling ist das Sternzeichen, das den erwachenden Intellekt im Kind und die rege Intuition verkörpert. Deswegen ist der Zwilling auch ein astrologisches Doppelzeichen, denn Intellekt und Intuition gehen eine Symbiose ein, und beide zusammen sind sehr wichtig für die Manifestation Ihrer Wünsche. Haben Sie sich schon einmal etwas gewünscht und es dennoch nicht bekommen?

Oft kommen solche „Startschwierigkeiten“ daher, dass Intellekt und Intuition eben nicht harmonieren, und Ihr Unterbewusstsein die Wunscherfüllung verhindert, oder im Gegenteil Ihr Unterbewusstsein die Schranken weit offen hat, aber Ihr verstand blockiert. Weshalb, glauben Sie, waren Wünsche leichter, als Sie noch ein Kind waren? Weil Intellekt und Intuition in Übereinstimmung waren, denn beim kindlichen Bewusstsein sind die Grenzen zwischen Intellekt und Intuition noch nicht so stark wie beim Erwachsenen.


Wenn Sie es jetzt aber schaffen, als Erwachsener diese Einheit von Bewusstsein und Unterbewusstsein wieder herzustellen und alle Ihre Geisteskräfte auf die Wunscherfüllung ausrichten, können Sie auch jetzt noch, oder wieder, spielerisch Wünsche verwirklichen.

Meditieren Sie: Was wünschen Sie sich eigentlich? Haus, Geld/ Wohlstand, Glück, Gesundheit, Karriere, diesen bestimmten Partner (1) Machen Sie sich bewusst, was Sie sich wünschen und auch, warum Sie es sich wünschen. Wie würde sich Ihr Leben ändern, wenn sich der Wunsch erfüllt hätte? Gehen Sie in Gedanken einen Tag durch, an dem sich Ihr Wunsch schon manifestiert hat. Behalten Sie diesen „Film“ in lebendiger Erinnerung, mit voller Konzentration und allen begleitenden Gefühlen.

(1) Hinweis: Es gibt zahlreiche andere Rituale, die spezifisch für die Verstärkung der Anziehungskraft zwischen Ihnen und einer bestimmten Person wirken – klassische Liebesrituale. Dieses Ritual ist nicht per se ein Liebesritual, sondern ein Wunscherfüllungsritual und kann von Ihnen mit jedem beliebigen Wunsch „aufgeladen“ werden.

3. Schritt Danksagung und Segnung der Himmelsrichtungen

Bedanken Sie sich nach der Meditation zuerst bei den guten Geistern der vier Himmelsrichtungen, indem Sie sich einmal gegen den Uhrzeigersinn drehen – also von Norden nach Süden – und die guten Geister des Nordens, Ostens, Südens und Westens einladen und sie mit den folgenden oder ähnlichen Worten bitten, Ihnen bei Ihrem Ritual beizustehen.

„Danke, Engel des Nordens, Eis-Wächter und Schnee-Wärter, für Eure Hilfe bei diesem Ritual. Danke, Engel des Ostens, Luft-Engel und Leichtigkeitsgeber, für Eure Hilfe bei diesem Ritual. Danke, Engel des Südens, Feuerwerfer und Flammenzungen, für Eure Hilfe bei diesem Ritual. Danke, Engel des Westens, Wasserschöpfer und Stromgeister, für Eure Hilfe bei diesem Ritual. Danke allen Lichtengeln und guten Geistern für die Hilfe und den Beistand beim großen Werk. Danke, danke, danke.“

4. Schritt Mai-Ritual

Arrangieren Sie alles harmonisch auf dem Altartisch. Atmen Sie tief ein und aus und versuchen Sie, gleichfalls mit dem Atem und Ihrem Unterbewusstsein tiefer in Verbindung zu kommen. Entzünden Sie die erste rote Kerze und sagen Sie „Das ist mein Wunsch“, dann entzünden Sie die zweite Kerze und sagen Sie „Das ist die Wunscherfüllung“ und dann entzünden Sie die dritte Kerze und sagen „Danke“.

Legen Sie dann das Symbol, das Ihren Wunsch verkörpert, in das Glas, das zwischen den Kerzen platziert ist, denken Sie dabei intensiv an die Wunscherfüllung und streuen Sie Zucker und Zimt darüber, bis das Glas etwa zur Hälfte gefüllt ist (das Glas kann ein Schnapsgläschen sein und entsprechend klein. Es kommt nur darauf an, dass es frisch gereinigt wurde unter fließendem Wasser).


Dann stellen Sie das Glas mit einem sauberen dünnen Tuch abgedeckt an eine verborgene, aber erhöhte Stelle (nicht auf den Boden, vielleicht innen in einen Schrank). Behalten Sie das Glas dauerhaft bei sich, denn es wirkt wie ein Amulett als Glücksbringer. Option: Nach der Wunscherfüllung nehmen Sie das Symbol aus dem Glas und tragen es immer bei sich, z.B. im Portemonnaie. 

Hinweis: Es gibt eine interessante Variante des Rituals für Raucher: nehmen Sie eine Zigarette, schreiben Sie mit rotem Stift Ihren Wunsch darauf und rauchen Sie sie, während Sie an die Wunscherfüllung denken (ein zusätzliches Symbol brauchen Sie in diesem Fall nicht, die beschriftete Zigarette gilt als Sinnbild für das, was Sie erreichen wollen). Die Asche schnippen Sie in das kleine Glas, danach verfahren Sie wie oben beschrieben und füllen Zucker und Zimt in das Glas. Durch das Rauchen soll eine gute Verbindung zum Luftelement hergestellt werden – übrigens ein alter Trick, denn in der kultischen Liturgie der Mayas und Azteken war die Tabakspfeife als Verbindung mit den Göttern sehr populär!

5. Schritt Danksagung und Segnung der Himmelsrichtungen

Bedanken Sie sich nach der Meditation zuerst bei den guten Geistern der vier Himmelsrichtungen, indem Sie sich einmal gegen den Uhrzeigersinn drehen – also von Norden nach Süden – und die guten Geister des Nordens, Ostens, Südens und Westens einladen und sie mit den folgenden oder ähnlichen Worten bitten, Ihnen bei Ihrem Ritual beizustehen.

„Danke, Engel des Nordens, Eis-Wächter und Schnee-Wärter, für Eure Hilfe bei diesem Ritual. Danke, Engel des Ostens, Luft-Engel und Leichtigkeitsgeber, für Eure Hilfe bei diesem Ritual. Danke, Engel des Südens, Feuerwerfer und Flammenzungen, für Eure Hilfe bei diesem Ritual. Danke, Engel des Westens, Wasserschöpfer und Stromgeister, für Eure Hilfe bei diesem Ritual. Danke allen Lichtengeln und guten Geistern für die Hilfe und den Beistand beim großen Werk. Danke, danke, danke.“

Danach löschen Sie die Kerze aus, falls noch nicht geschehen.

Viel Erfolg bei der Manifestation Ihrer Wünsche!


Favoriten öffnenX