Freie Berater Loredana Shila Ulrike Lisa
Berater im Gespräch Rena
Berater wird gerufen

» mehr Berater anzeigen... «


Esoterik Themen: Der Krebs-Mann, ein ungelöstes Rätsel

Esoterik Themen: Der Krebs-Mann, ein ungelöstes Rätsel

Es gibt Männer, die sich durchaus nicht scheuen, zu ihrer weichen, femininen Seite zu stehen – der Krebs-Mann ist so einer. Er kann Windeln wechseln, sentimentale Filme mit uns ansehen (und er weint sogar ein bisschen dabei, wenn die Tiere den Wald verlassen) und die beste Freundin ersetzen, wenn wir über Klatsch und Tratsch reden (was natürlich nie geschieht), aber er ist auch ein ganzer Mann, mit allen traditionellen Qualitäten des Maskulinen, die man sich nur wünschen kann, und manchmal sogar auch ein bisschen Macho.



Das Sternzeichen, das den Juli dominiert, ist der Krebs (22.06.-21.07.). Krebs-Männer gelten als ausgesprochen sensibel, launisch und gefühlvoll, aber auch als familienorientiert, kinderlieb und häuslich. Soziale Berufe, vom Arzt über den Therapeuten bis zum Familienpfleger, sind daher ideal für ihn, und seine fürsorgliche Art, mehr noch als sein karrieristischer Ehrgeiz, bringen ihn oft früh in Führungspositionen, wo er Verantwortung tragen muss. Andererseits haben viele Cancer-Geborene auch eine ausgesprochen künstlerisch-kreative Ader, und nicht weniger dieser „Krabben“ sind begabte Künstler, wobei nicht nur idyllische Strandgemälde ihr Repertoire ausmachen, sondern auch abstrakte Kunst, Fotokunst, Architektur und Schauspielerei.

Apropos Kunst: die Kunst der Liebe versteht der Krebs-Mann wie kaum ein anderer, wobei er auf den Wogen der Emotion gleitet wie ein Zauberer. Einen Krebs-Mann zu lieben ist, wie die Geborgenheit zu fühlen, nach der man sich sein ganzes Leben lang gesehnt hat. Bis, ja bis – plötzlich eine Gewitterwolke auf seinem Gemüt erscheint und der gerade noch so leidenschaftliche Liebhaber plötzlich eiskalt und ablehnend wird. Der Krebs-Mann ist – wie sein astrologischer Gegenpart, die Krebs-Frau – ein reizvolles Bündel voller Widersprüche. Doch manchmal reizt uns dieses reizvolle Bündel an Gegensätzen, die nicht aufgelöst sind, auch zur Weißglut.

Wie geht man am besten mit einem männlichen Krebs um? Umgeht man ihn gar? Oder findet man einen Weg ins Labyrinth seines Herzens? Und wie löst man ihn von seiner oft so dominanten Mutter? Unsere esoterischen Experten und Lebensberaterinnen wissen einen Weg, wie man den kuriosen Strandläufer des Zodiaks einfangen und womöglich halten kann – wenn man das will…