Freie Berater Heinz Yvonna Liana Maya Babette
Berater im Gespräch Ema Ave Antonia Maggy
Berater wird gerufen Elisabetha

» mehr Berater anzeigen... «


Vollmondritual Oktober 2017 - Ritual für die Partnerbindung

05.10.2017 Vollmond Sonne in der Waage
Der perfekte astrologische Zeitpunkt für Harmonie in der Liebe!

Chancen für die neue (alte) Liebe!
Das Vollmond-Ritual im Oktober für die Partnerbindung

Vollmondritual Oktober 2017 - Ritual für die Partnerbindung

Für dieses Vollmond-Ritual benötigen Sie:

  • Ein Salzfass oder eine Schale Salz (für den Norden)
  • Ein Fläschchen Weihwasser (für den Westen)
  • Eine Glocke oder Feder (für den Osten)
  • Eine Kerze (für den Süden)
  • Konzentration und Intuition

1. Schritt Aufbau des Oktober-Altars

Bauen Sie die Ritualzutaten den Himmelsrichtungen entsprechend auf einem sauberen Tisch, der Ihren Altar repräsentiert, auf. Das Salzfass kommt in den Norden, die Glocke oder Feder in den Osten, die Kerze in den Süden und das Fläschchen Weihwasser in den Westen.

Somit sind alle vier Himmelsrichtungen auf Ihren Ritual-Altar versinnbildlicht und Sie können Ihr Werk beginnen. Auf dem Foto ist zusätzlich noch eine hellgrüne Altardecke aufgedeckt, welche die Verbindung zum Luft-Element bezeichnet, denn im Oktober regiert das Luftzeichen Waage (Libra).

Alle Pastellfarben – hellgrün, lichtblau, rosa, violett, graugrün und zartgelb – passen zum Sternzeichen Waage, daher sollten die Altardecke oder anderes Zubehör nun in lichten, freundlichen Farben gewählt werden. Zusätzlich ist als kleiner Blumenschmuck des Altars ein bunter Strauß Wiesenblumen gewählt worden, die in ihrer Buntheit die besondere Fülle des Seins – und natürlich auch die Liebe – repräsentieren, welche uns jetzt begegnen soll.

Die eigene Kombination der Blumen überlassen wir Ihnen – ideal ist es jedoch auch, wenn mindestens eine kleine Rose darunter ist als Blume der Liebe und der Sinnlichkeit. Wir brauchen außerdem noch einen reifen, gern roten Apfel als universelles Symbol für die Liebe, und ein Messer, um ihn zu teilen, sowie einen festen roten Bindfaden oder rotes Wollgarn, das zweimal um den Apfel passt, denn wir wollen ihn darin einknüpfen.

2. Schritt Meditation für den Oktober

Die Themen des Vollmonds in der Waage am 05.10.2017 sind Partnerschaft und Harmonie (Waage-Themen, Venus-Aspekte). In gewisser Weise setzen die Themen des Oktobers die September-Themen fort, denn auch diesmal geht es um das große Thema Nummer Eins, die Liebe, doch nun mit etwas anderen Vorzeichen.

Der Fokus liegt jetzt ganz auf „ihr“, auf der Dame, und die Liebe soll zu ihr kommen, wie magnetisch angezogen. Anders als im September, als es darum ging, „ihn“ näher kennenzulernen und die Gedanken entsprechend um „ihn“ kreisten, steht „sie“ jetzt im Mittelpunkt und will umworben werden, will nach alter Schule hofiert werden.

Wäre es nicht auch viel schöner, wenn „sie“ plötzlich umschwärmt würde, als mühsam hinterher zu karten, warum „er“ sich noch nicht meldet? Welche Frau möchte nicht, zumindest einmal, im Zentrum der männlichen Aufmerksamkeit stehen? Meditieren Sie jetzt darüber, was es in Ihrem Leben gibt, was Sie daran hindert, so beliebt, umschwärmt und geliebt zu werden, wie Sie es verdienen. Fragen Sie sich also, was Ihnen im Weg steht. Und wenn Sie es wissen, lassen Sie es in Frieden los.

Die Lenormand-Karten für den Oktober zeigen Die Dame (29) und Der Turm (19), was hier bedeutet, dass „sie“ in irgendeiner Art und Weise gefangen ist – vielleicht in einer „spendid isolation“, weil sie zu hohe Ansprüche hat? Oder wird ihr einfach kein möglicher Partner gerecht? Sitzt sie wie Rapunzel in ihrem Turm und wartet auf den märchenhaften Prinzen – der vielleicht nie kommt?

Anders: fühlt sie sich in einer schon bestehenden Partnerschaft einsam, weil man doch nicht zusammen passt, nicht dieselben Werte besitzt? Einsamkeit und Partnerschaft, das sind die Großthemen des Monats Oktober. Jetzt geht es darum, nicht mehr allein zu sein und eine harmonische Zukunft aufzubauen.

3. Schritt Danksagung und Segnung der Himmelsrichtungen

Bedanken Sie sich nach der Meditation zuerst bei den guten Geistern der vier Himmelsrichtungen, indem Sie sich einmal gegen den Uhrzeigersinn drehen – also von Norden nach Süden – und die guten Geister des Nordens, Ostens, Südens und Westens einladen und sie mit den folgenden oder ähnlichen Worten bitten, Ihnen bei Ihrem Ritual beizustehen.

„Danke, Engel des Nordens, Eis-Wächter und Schnee-Wärter, für Eure Hilfe bei diesem Ritual. Danke, Engel des Ostens, Luft-Engel und Leichtigkeitsgeber, für Eure Hilfe bei diesem Ritual. Danke, Engel des Südens, Feuerwerfer und Flammenzungen, für Eure Hilfe bei diesem Ritual. Danke, Engel des Westens, Wasserschöpfer und Stromgeister, für Eure Hilfe bei diesem Ritual. Danke allen Lichtengeln und guten Geistern für die Hilfe und den Beistand beim großen Werk. Danke, danke, danke.“

4. Schritt Oktober-Ritual

Waschen Sie sich Hände und Kehlkopf in einem Schälchen Wasser, dem Sie eine Prise Salz zugegeben haben. Entzünden Sie die Kerze (sofern Sie sie nicht schon bei der Meditation angezündet haben) und lassen Sie die Einrichtung des Altars und ihre spezielle Energie auf sich wirken. Wenn Sie möchten, können Sie zusätzlich ein Räucherstäbchen anzünden, welches Sie im Osten (bei der Glocke oder Feder, sinnbildlich für die Luft) in einem Halter aufstellen.

Schneiden Sie den Apfel nun einmal in der Mitte quer durch (bitte nicht der Länge nach – Sie wollen keine Spalten aufschneiden, um ihn zu essen, sondern Sie brauchen den Querschnitt). Im Idealfall sollten Sie jetzt das fünfeckige, sternförmige Kerngehäuse im Durchschnitt sehen, das für sich genommen schon ein Venus-Zeichen ist.

Ritzen Sie Ihren Namen mit einem Messer oder Rosendorn auf einer Hälfte der Schnittfläche ein und „meine große Liebe“ auf der anderen Hälfte oder „neue Bekanntschaft“ oder „Liebe gewinnen“. Wichtig ist, dass das Motto kurz und im Präsens formuliert wird. Binden Sie dann die beiden Hälften des Apfels mit dem roten Garn zusammen, das Sie über dem Apfel kreuzweise verknüpfen. Stellen Sie sich vor, wie liebe Menschen von überall her kommen und um Ihre Gunst buhlen, und sonnen Sie sich richtig in dieser Vorstellung.

Vergraben Sie den Liebes-Apfel dann an einem ruhigen und friedvollen Ort, vielleicht in einem Park. Wenn Sie einen eigenen Garten haben, ist es ideal, denn dann führt der geschätzte Apfel den Liebsten direkt vor Ihre Tür. Sagen zumindest die Liebeszauber-Hexen, und die müssen es ja wissen…

5. Schritt Verabschiedung der Engel

Die Verabschiedung der Engel nach dem Ritual erfolgt stets ähnlich wie die Begrüßung, indem Sie sich ebenfalls gegen den Uhrzeigersinn drehen und die Engel der vier Himmelsrichtungen verabschieden.

„Danke, Engel des Nordens, Eis-Wächter und Schnee-Wärter, für Eure Hilfe bei diesem Ritual. Danke, Engel des Ostens, Luft-Engel und Leichtigkeitsgeber, für Eure Hilfe bei diesem Ritual. Danke, Engel des Südens, Feuerwerfer und Flammenzungen, für Eure Hilfe bei diesem Ritual. Danke, Engel des Westens, Wasserschöpfer und Stromgeister, für Eure Hilfe bei diesem Ritual. Danke allen Lichtengeln und guten Geistern für die Hilfe und den Beistand beim großen Werk. Danke, danke, danke.“

Danach lassen Sie die Kerze ruhig ausbrennen oder, wenn Sie nicht so viel Zeit haben, löschen Sie sie mit einem Kerzenlöscher oder mit den angefeuchteten Fingern aus (nicht auspusten!). Viel Erfolg bei der Manifestation Ihrer Wünsche!



Favoriten öffnenX