Freie Berater Josephina Jana Maggy Dorit Eva Elisabetha Yvonna Antonia Maya
Berater im Gespräch Luana
Berater wird gerufen

» mehr Berater anzeigen... «


Horoskop: Sternenhimmel Horoskop Dezember 2019

Horoskop: Sternenhimmel Horoskop Dezember 2019



Der Dezember 2019 ist ein interessanter Monat, in dem die Sterne uns viel Glück, aber auch einige Herausforderungen bringen. Jupiter wechselt in den Steinbock und bringt Glück und Gerechtigkeit den Tüchtigen und Ehrlichen, zieht aber auch das Glück von den Blendern und Hochstaplern ab – das ist gut oder schlecht, je nachdem, wozu wir gehören. Außerdem gibt es mehrere spannungsreiche Quadrate mit Merkur, Venus und Uranus am Sternenhimmel, die unser eigenes Gleichgewicht kurzfristig aussetzen lassen, da sie eine Schieflage ins Leben bringen können. Insgesamt ist der Dezember 2019 ein Monat, in dem es turbulent zugehen kann – trotz Vorweihnachtsstimmung.

Die astrologischen Konstellationen im Einzelnen:

Am 02.12. wechselt Jupiter in den Steinbock und macht somit das Glück (Jupiter) zu einer Frage der Anstrengung (Steinbock), so dass Erfolg an Leistung gekoppelt wird. Jetzt geht es nicht mehr um die kurzfristigen Gewinne oder den „hasard“ des Spielers, sondern um die ernste Bemühung und das, was man im Schweiße des Angesichts schaffen kann. Diese Tendenz betrifft Beruf und Karriere, aber auch das öffentliche Leben. So viel Ernst ist nicht gerade feierlich-festlich, doch diese astrologische Tendenz hält noch an – bis Ende 2020!



Am 08.12. steht die Sonne im Quadrat zu Neptun und „vernebelt“ kurz unsere Sicht auf die Dinge. Auch Süchte, Zwänge oder geheime Abhängigkeiten könnten jetzt eine Rolle spielen, denn Neptun ist der Planet der Täuschung und des bloßen Scheins. Täuschen wir uns, oder andere? Wie unabhängig sind wir wirklich?

Am 09.12. steht Gerechtigkeitsplanet Jupiter im Quadrat zu Chiron und es geht um karmische Blockaden, deren Heilung (Chiron ist ein Heil-Aspekt) jetzt schwer oder unmöglich ist: die Rechnung geht nicht auf. Suchen wir nach Gerechtigkeit in diesem oder einem anderen Leben? An diesem Tag könnte das die vorherrschende Frage sein.

Gleichfalls am 09.12. wechselt Merkur in den Schützen und macht die Kommunikation großzügig, interessant und kosmopolitisch. Unsere Reisefreude und Expansionslust, für die der Schütze steht, und unser Interesse an fremden Kulturen (und Partnern) wächst. Auch ist jetzt eine gute Phase, um Fremdsprachen zu lernen – das geht mittlerweile auch gut per App oder Video-Kurs. Nutzen Sie fortschrittliche Methoden, um sich mit aller Welt zu vernetzen!

Am 12.12. ist Vollmond ab 6.13Uhr mit Sonne im Schützen, Mond gegenüber auf 19°52` im Zwilling und stellt den leuchtenden, nächtlichen Mittelpunkt am Winter-Sternenhimmel dar, der uns energetisch inspiriert. Dieser Tag ist besonders geeignet für Reisen, seien es tatsächliche Ortsveränderungen oder Astralreisen, denn das Sternzeichen Schütze steht für Horizonterweiterung und Wachstum in allen Bereichen. Außerdem wird diese magische Nacht uns zur Liebe einladen – auch zur sportlich-ausgefallenen Art.

Am 13.12. wird Chiron direktläufig und bringt die Heil-Energie in uns wieder in den Ausgleich. Gerade rechtzeitig bei all den kommenden herausfordernden Aspekten am Sternenhimmel hält zumindest das Heiler-Potential des Kosmos zu uns und trägt dazu bei, dass wir die Wunden der Vergangenheit jetzt heilen können: ein wichtiger Aspekt für Therapeuten, aber auch für jede Art von Therapie.

Am 20.12. befindet sich Merkur im Quadrat zu Neptun und blockiert unsere Redekunst und unser Urteil, so dass es zu Missverständnissen oder Trugschlüssen kommen kann. Außerdem bedeutet das Quadrat mit Uranus, dass wir jetzt in unserem Drang, etwas zu erneuern, auf Granit stoßen – zum Beispiel bei engstirnigen Zeitgenossen.

Am 20.12. wechselt Venus in den Wassermann und bringt in die Liebe einige neue, spielerische Aspekte. Der Ernst, den die Venus im Sternzeichen Steinbock mit sich brachte, weicht der Heiterkeit, und aus Liebe wird auch manchmal Freundschaft, denn der Wassermann ist ein freiheitsbetontes Sternzeichen und lässt sich ungern festlegen.

Am 22.12. ist der Zeichenwechsel: Sonne im Steinbock bedeutet für die kommenden 30 Tage, dass nun die allgemeine Stimmung ernster und gediegener, auch nüchterner und vernünftiger ist als unter dem leichtlebigen Schützen. Saturn, der Planet, der den Steinbock regiert, bringt eine Atmosphäre der Ruhe, aber auch der Macht und Autorität mit sich. Viele Menschen empfinden jetzt, um die Wintersonnwende, das Bedürfnis, sich auszuruhen und zurückzuziehen, da die aktuellen kosmischen Kräfte intensiv und zehrend sein können.



Ebenfalls am 22.12. ist die Venus im Quadrat zu Uranus und macht einige Veränderungen in der Liebe zu einem steinigen Weg. Wenn wir ausgerechnet heute unseren Partner mit etwas ganz Neuem überraschen wollen (Uranus ist der Reformplanet), dann wird es misslingen. Tradition bewährt sich heute, nicht Innovation.

Am 23.12. befindet sich die Sonne im Quadrat zu Chiron und erinnert uns an eine karmische Schuld, die es abzutragen gilt, denn die Sonne steht in der Astrologie für das Ego und Chiron für Karma und Heilung. Es geht doch wohl nicht darum, dass reumütige Ehemänner heute erst ausgehen, um Präsente zu kaufen?

Am 24.12. ist die Sonne im Trigon zu Uranus und beschert und buchstäblich eine Überraschung zu Weihnachten, denn die Sonne repräsentiert in der Astrologie unser Ego und Uranus steht für das Neue, Originelle. Heute könnten wir ein außergewöhnliches Weihnachtsfest erleben, mit unverhofften Geschenken oder einer Situation im Familienkreis, die anders verläuft als geplant. Da ein Trigon jedoch ein positiver Aspekt ist, bedeutet das Außerplanmäßige eher ein freudiges Ereignis oder eine heitere Stimmung.

Am 26.12. ist Neumond ab 6.14Uhr mit Sonne und Mond auf 4°07` im Steinbock und läutet eine Phase der Ruhe und des Ruhe-Bedürfnisses ein. Wie schon beim eigentlichen Zeichenwechsel und Sonnwendtag am 22.12., ist auch heute die Energie auf einem niedrigen Stand und sensitive Menschen können diesen kosmischen Kraftschwund erspüren. Besser ist es nun, das alte Jahr gemütlich ausklingen lassen…


Favoriten öffnenX