Freie Berater Liana Ema Maya Luana Babette
Berater im Gespräch Antonia Heinz Maggy Yvonna Eva Ave
Berater wird gerufen

» mehr Berater anzeigen... «


Vollmondritual September 2020 - Das Bade-Ritual für Aura-Reinigung

2. September 2020, 07:22:06 Uhr Vollmond im Sternzeichen Jungfrau

Das Bade-Ritual für Aura-Reinigung – 
Der Vollmond für alle, die vom Alltags-Ballast „abtauchen“ wollen 

Reinigen Sie Ihre Aura durch das Zaubergrün-Bad – 
Wie man seine eigene Energie und Ausstrahlung magisch verbessert
 
Vollmondritual September 2020 - Das Bade-Ritual für Aura-Reinigung

Für dieses Vollmond-Ritual benötigen Sie:
  • Ein Salzfass oder eine Schale Salz (für den Norden)
  • Ein Fläschchen Weihwasser (für den Westen)
  • Eine Glocke oder Feder (für den Osten)
  • Eine Kerze (für den Süden)
  • Konzentration und Intuition

1. Schritt Aufbau des September-Altars

Bauen Sie die Ritualzutaten den Himmelsrichtungen entsprechend auf einem sauberen Tisch, der Ihren Altar repräsentiert, auf. Das Salzfass kommt in den Norden, die Glocke oder Feder in den Osten, die Kerze in den Süden und das Fläschchen Weihwasser in den Westen.

Somit sind alle vier Himmelsrichtungen auf Ihren Ritual-Altar versinnbildlicht und Sie können Ihr Werk beginnen. Auf dem Foto ist eine blaue Altardecke aufgedeckt, denn Blau ist eine Farbe der Reinigung, da es das Wasser repräsentiert, und um Reinigung geht es in diesem Vollmond-Ritual. Ebenfalls denkbar und genauso stimmig wäre jetzt aber auch eine rosarote oder erdbraune Decke, denn diese Farben stehen astrologisch in Verbindung mit dem Sternzeichen Jungfrau, das ein festes Erdzeichen ist und daher die Natur in ihren einfachen Formen repräsentiert.

Da wir Kräuter als Altarschmuck verwenden, erübrigt sich die Gabe bestimmter Blumen; doch wer möchte, kann zusätzlich noch Blumen aufstellen, bevorzugt kleine weiße oder blaue Blumen, die astrologisch gern mit dem Sternzeichen Jungfrau assoziiert werden. Zusätzlich brauchen wir drei hellblaue Kerzen und drei frische Kräuter – Pfefferminze, Dill und Basilikum – und (nicht abgebildet) eine Handvoll grobes Meersalz oder Steinsalz, sowie eine Badewanne mit Wasser, ein flauschiges Handtuch und alles, was für Sie noch zu einem Baderitual gehört.

2. Schritt Meditation für den September

Die Zentral-Themen des Vollmonds im September am 02.09.2020 sind Ruhe, Ordnung, Pflege und Vorbereitung, denn das Sternzeichen Jungfrau hat eine strukturierende Energie, es bringt Struktur ins Chaos. Zugleich geht es jetzt auch um Reinigung in allen Arten, hierbei ist sowohl der banale Hausputz, als auch die Körperpflege und nicht zuletzt die spirituelle Reinigung gemeint.

Es gibt noch eine Unterart der spirituellen Reinigung – welche durch Yoga, Gebet und Meditation geschehen kann – und das ist die Aura-Reinigung. Eine Aura-Reinigung oder ein sogenanntes Aura-Clearing befreit Ihre Aura von störenden und negativen Energien, von Anhaftungen und auch vom sogenannten „bösen Blick“. Der entsteht immer dann, wenn Sie jemand neidisch angesehen oder Ihnen etwas Böses gewünscht hat. Es kann aber auch sein, dass Sie einfach durch eine Menschenmenge gegangen sind und dabei Störenergien angezogen haben, welche Sie jetzt als Belastung verspüren.

Für alle diese Probleme gibt es eine einfache Lösung für den Hausgebrauch: das grüne Zauberbad.

Meditieren Sie: Welche energetische Belastung verspüre ich an meinem Körper? Gibt es Körperstellen, die besonders belastet sind – jetzt, oft, immer? Welche Belastung möchte ich loswerden? Seit wann geht es mir schlecht? Wie könnte das passiert sein? Wer könnte dafür verantwortlich sein? Warum lasse ich diese Person in mein Leben? Was kann ich tun, um mich von xy zu distanzieren, wenn er/sie/es mir nicht gut tut?1

3. Schritt Danksagung und Segnung der Himmelsrichtungen

Bedanken Sie sich nach der Meditation zuerst bei den guten Geistern der vier Himmelsrichtungen, indem Sie sich einmal gegen den Uhrzeigersinn drehen – also von Norden nach Süden – und die guten Geister des Nordens, Ostens, Südens und Westens einladen und sie mit den folgenden oder ähnlichen Worten bitten, Ihnen bei Ihrem Ritual beizustehen.

„Danke, Engel des Nordens, Eis-Wächter und Schnee-Wärter, für Eure Hilfe bei diesem Ritual. Danke, Engel des Ostens, Luft-Engel und Leichtigkeitsgeber, für Eure Hilfe bei diesem Ritual. Danke, Engel des Südens, Feuerwerfer und Flammenzungen, für Eure Hilfe bei diesem Ritual. Danke, Engel des Westens, Wasserschöpfer und Stromgeister, für Eure Hilfe bei diesem Ritual. Danke allen Lichtengeln und guten Geistern für die Hilfe und den Beistand beim großen Werk. Danke, danke, danke.“

4. Schritt September-Ritual

Arrangieren Sie alles harmonisch auf dem Altartisch. Atmen Sie tief ein und aus (Bauchatmung) und versuchen Sie, durch Ihre bewussten Atemzüge und Ihre Konzentration mit Ihrem Unterbewusstsein besser in Verbindung zu kommen. Entzünden Sie die drei hellblauen Kerzen und blicken Sie konzentriert in die Flammen. Zupfen Sie von den drei Kräuterbüschen je eine Handvoll Kräuter ab und mischen Sie diese zusammen. Geben Sie das Salz dazu. (Sie können die Salz-Kräutermischung in ein dekoratives Glas oder eine Schale geben.

Aber sie wird nicht aufbewahrt, sondern sofort verwendet – es sei denn, Sie machen gleich etwas mehr als Reserve). Danach bereiten Sie ein Bad mit so heißer Wassertemperatur zu, wie Sie es gerade noch aushalten, und bugsieren Sie die drei Kerzen ins Bad, die Sie am besten in sicheren Haltern auf dem Boden oder auf einem Schrank fixieren. Geben Sie das Kräutersalz in die Badewanne und lassen Sie es sich im heißen Wasser auflösen.

Steigen Sie ins duftende Bad und visualisieren Sie dabei, wie sich alle Strahlungen, die Sie aufgenommen haben, auflösen und von Ihnen abfallen, bis Sie in eine Hülle aus schützendem und blinkendem klaren Licht gehüllt sind. Aber nicht übertreiben: zehn bis fünfzehn Minuten im Reinigungs-Bad reichen aus! – Das ist bereits das Ritual, welches aus dem 18. Jahrhundert überliefert ist.

Die Kerzen können Sie ganz abbrennen lassen oder auch nach dem Baden löschen und in der Folge immer dann wieder entzünden, wenn Sie eine klärende Atmosphäre im Badezimmer wollen.

Hinweis: Die Kräuter Dill, Basilikum und Pfefferminze haben mehrere magische Wirkungen. Die Reinigung ist eine davon, dem Dill sagt man aber zudem noch Verführungskraft, und dem Basilikum die Eigenschaft nach, Geld anziehen zu können. Wundern Sie sich also nicht, wenn Sie nach diesem Bad im Zauber-Grün nicht nur energetisch porentief rein gestärkt sind, sondern auch noch Verehrer und Finanzen anziehen, denn das könnte ein (erwünschter) Nebeneffekt sein…

5. Schritt Danksagung und Segnung der Himmelsrichtungen

Bedanken Sie sich nach der Meditation zuerst bei den guten Geistern der vier Himmelsrichtungen, indem Sie sich einmal gegen den Uhrzeigersinn drehen – also von Norden nach Süden – und die guten Geister des Nordens, Ostens, Südens und Westens einladen und sie mit den folgenden oder ähnlichen Worten bitten, Ihnen bei Ihrem Ritual beizustehen.

„Danke, Engel des Nordens, Eis-Wächter und Schnee-Wärter, für Eure Hilfe bei diesem Ritual. Danke, Engel des Ostens, Luft-Engel und Leichtigkeitsgeber, für Eure Hilfe bei diesem Ritual. Danke, Engel des Südens, Feuerwerfer und Flammenzungen, für Eure Hilfe bei diesem Ritual. Danke, Engel des Westens, Wasserschöpfer und Stromgeister, für Eure Hilfe bei diesem Ritual. Danke allen Lichtengeln und guten Geistern für die Hilfe und den Beistand beim großen Werk. Danke, danke, danke.“

Danach lassen Sie die Kerze abbrennen, falls noch nicht geschehen.

Viel Erfolg bei der Manifestation Ihrer Wünsche!


Favoriten öffnenX