» mehr Berater anzeigen... «


Horoskop: Sternenhimmel Horoskop März 2020

Horoskop: Sternenhimmel Horoskop März 2020


Der März 2020 ist ein aufregender und provokanter Monat, der uns zu mehr Flexibilität in allen Bereichen aufruft – Liebe, Beziehung, Beruf, Spirituelles und soziales Umfeld. Denn die Planeten Merkur und Uranus, die für beschwingte Veränderung stehen, sind jetzt sehr aktiv und lassen keinen Stein auf dem anderen, was unser festgefahrenes Lebensgebäude angeht. wenn wir nun andererseits aber Lust auf Veränderung haben, unterstützen uns die Sterne jetzt ganz erheblich. Und das sind die astrologischen Konstellationen im Einzelnen:

Am 03.03. steht die Venus im Quadrat zu Saturn und ruft dadurch alte Konflikte oder Konfliktthemen in Erinnerung: dieser Aspekt ist herausfordernd, aber nicht negativ. Denn wir haben jetzt die Chance, eine alte Partnerschafts-Wunde endlich zu heilen, wenn wir auch gelernt haben, unser Verhalten zu ändern.



Am 04.03. wechselt Merkur in den Wassermann und bringt in unsere Dialoge wieder mehr Partnerschaftliches und Gelassenheit: die bekannte „Sturheit“ von Merkur-Steinbock ist vorbei, und wir erleben es, dass sowohl wir selbst, als auch unser Gegenüber mehr über den eigenen Schatten springen kann. Reformen und überraschende Lösungen für alte Probleme werden jetzt möglich – ein Festhalten am Konservativen aber nicht.

Am 05.03. wechselt Venus in den Stier und bringt in unsere Beziehung eine sinnliche, erdverbundene und harmonische Note: Paare entdecken ihre eigene Erotik wieder und den Genuss im Alltag, wozu auch Massagen, gutes Essen und Trinken, Kunsterleben und Spazierengehen gehören kann, und auch Singles haben gute Aussichten auf einen neuen festen Partner, denn das Sternzeichen Stier steht für Beständigkeit.

Am 08.03. steht die Sonne in Konjunktion zu Neptun und lässt uns unser eigenes Ich zeitweise verschwommen oder überdimensioniert wahrnehmen: Neptun steht für Traum und Illusion, aber auch für Sucht. Heute unbedingt alle Suchtmittel vermeiden!

Am 08.03. steht die Venus in Konjunktion zu Uranus und lässt uns die Liebe in ihren spannenden und aufregenden Facetten genießen: Überraschung inklusive! Denn heute haben die Sterne etwas Ungewöhnliches in der liebe mit uns vor, spontane Begegnungen oder eine freundliche neue Idee von unserem Partner, der uns den Alltag versüßen möchte.

Da die Venus auch für Geld steht, könnte heute ebenso eine unerwartete, lukrative Methode zum Geldverdienen ins Haus flattern. Am 09.03. ist Vollmond ab 18.48 Uhr mit Sonne in den Fischen, Mond gegenüber auf 19°37`  in der Jungfrau. Diese neue Konstellation erhöht unsere spirituelle Feinfühligkeit in allen Techniken wie Divination, Orakel, Kartenlegen und Hellsehen und zugleich unser Mitgefühl und unsere „soziale Ader“, die unter dem Sternzeichen Fische verstärkt wird.

Am 10.03. wird Merkur direktläufig und bringt wieder mehr Gradlinigkeit und Zielorientierung in alle unsere Gesprächsakte, so dass jetzt auch eine günstige Phase anbricht, um endlich die fällige Aussprache in Job oder Partnerschaft zu starten. Am 16.03. wechselt Merkur in die Fische und bringt auf der Kommunikationsebene die Betonung des „Du“ statt des „Ich“ mit ein, was unsere lösungsorientierten Gespräche auf einmal viel harmonischer und partnerschaftlicher macht.

Allerdings ist der Fische-Merkur etwas unklar: es ist wichtig, dass wir jetzt vor relevanten Gesprächen oder Telefonaten Notizen machen, und uns nicht vom Wesentlichen abbringen lassen! Am 20.03. ist der Zeichenwechsel: Sonne im Widder bedeutet, dass nun die rohe, ungebremste Frühlingsenergie des Widders sich in unserem Leben bemerkbar macht.



Der Widder ist ein dynamisches und willensstarkes Feuerzeichen und regiert nun die kommenden 30 Tage, so dass auch die Schüchternsten einen Extra-Schub an Selbstbewusstsein und Tatendrang verspüren – nutzen wir ihn zum Guten. Am 20.03. steht Mars in Konjunktion zu Jupiter und gibt uns astrologisch „grünes Licht“ für alle Wettbewerbe und sonstigen Aktivitäten, bei denen wir unsere Kräfte messen.

Auch Glücksspiel und Gerechtigkeit in juristischen Angelegenheiten sind heute durch den benignen Jupiter-Einfluss begünstigt. Am 22.03. wechselt Saturn in den Wassermann und bringt Machtstrukturen zum Schwanken, sowie eine Reform-Tendenz in alle Behörden und Verwaltungen. Das kann direkt oder indirekt einen großen Einfluss auf unser eigenes Leben haben, denn es ist ein sogenannter makrokosmischer Aspekt, der nicht nur den Alltag des Einzelnen, sondern auch ganze Gesellschaften impulsiert.

Am 24.03. ist Neumond ab 10.28 Uhr mit Sonne und Mond auf 4°12`  im Widder – dieser Tag ist ideal, um richtig zu entspannen und unsere Kräfte auf unsere wichtigen Ziele auszurichten, denn der Neumond steht für Regernation und der Widder für Pionierarbeit. Wofür lohnt es sich, sich voll und ganz einzusetzen? Das ist die Frage des Tages.

Am 25.03. steht die Sonne in Konjunktion zu Chiron und macht tiefgreifende Heilprozesse möglich, die unser Ich, Ego und unsere Identität betreffen – vielleicht heilen heute alte Traumata aus der Kindheit oder Abhängigkeitsbeziehungen im Erwachsenenleben, die unsere Selbstachtung geschwächt haben, denn diese Chiron-Konstellation ist außerordentlich positiv.

Am 30.03. wechselt Mars in den innovativen Wassermann und ruft uns zu mehr persönlicher und physischer Flexibilität auf: auch Unsportliche entdecken plötzlich die Lust, die Natur zu erkunden und ihren eigenen Körper zu stärken. Da Mars auf allen Ebenen mobilisiert, ist jetzt ein spannungsreicher und aktiver Start in den Frühling vorprogrammiert…



Favoriten öffnenX