Freie Berater Anita Nada
Berater im Gespräch Karmen
Berater wird gerufen

» mehr Berater anzeigen... «

Monatshoroskop Januar 2023


Bild Widder Bild Stier Bild Zwilling Bild Krebs Bild Loewe Bild Jungfrau Bild Waage Bild Skorpion Bild Schuetze Bild Steinbock Bild Wassermann Bild Fische
Klicken Sie auf Ihr Sternzeichen

Monatshoroskop Januar 2023 als Video ansehen




Leider haben Sie uns keine Einwilligung nach Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO erteilt. Das Video wird Ihnen daher nicht angezeigt. Möchten Sie dennoch diesen Service nutzen, müssen Sie uns Ihre Einwilligung nach Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO erteilen. Ihre Einwilligung erteilen Sie uns über die Cookie-Einstellungen. Weitere Informationen zu Risiken über den Datenaustausch in Drittländer können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Horoskop Januar 2023 Widder

Liebe: Am 03.01. wechselt Venus in den Wassermann und bringt Ihnen eine humorvoll-beschwingte Note ins Liebesleben, denn nun können Sie nach Herzenslust auf ein Abenteuer ausgehen. Vielleicht beginnt das neue Jahr deshalb für Widder-Singles so verheißungsvoll? Die Wassermann-Venus kann auch bedeuten, dass ein platonischer Freund nun zum Liebhaber wird nach dem alten Motto „tausendmal berührt“. Mitte des Monats bringen Mars, Merkur und Uranus leichte Spannungen, die sich aber wieder harmonisch ausgleichen können. Am 30.01. steht dann die Sonne im Trigon zu Mars und bringt Ihnen Selbstvertrauen, Ihre Partnerschaft auf ein neues Niveau zu heben. Sie verstehen jetzt, dass Sie und Ihr Partner sich ergänzen in ihrer Großartigkeit, und dass nicht Sie beide einen Wettkampf austragen, wer der Wichtigere ist.

Beruf: Sie können im Januar schöngeistige und künstlerische Projekte vorantreiben – oder, wenn Sie in anderen Branchen unterwegs sind, erledigen Sie Ihre Aufgaben jetzt mit der Geschmeidigkeit eines Herrn oder einer Dame von Welt, denn Venus steht günstig. Ihr Charme ist nun ein großes Verkaufsargument, oder er bringt Sie jetzt mit den richtigen Leuten in Kontakt, die Ihrer Karriere förderlich sein können! Am 09.01. steht Venus im Trigon zu Mars und kann Ihnen Inspiration und Tatenkraft bescheren. 

Gesundheit:
Am 12.01. wird Mars direktläufig und bringt gerade Ihnen als vom Mars beherrschter Person sehr viel Energie, um die Winter-Tristesse von sich abzuschütteln und freudvoll ins neue Jahr zu starten. Sie erledigen jetzt an einem Nachmittag, was andere in drei Tagen nicht schaffen, und haben immer noch Kraft für Ihre Freizeit und für das, was Ihnen Spaß macht! Gesundheitlich geht es Ihnen daher mit dem Mars in der Direktläufigkeit gut, doch achten Sie bitte darauf, sich nicht zu überanstrengen… 

Spirituelles: Rückblende. Am 27.01. steht Merkur im Quadrat zu Chiron und lässt Sie darüber nachdenken, was Ihnen im Leben Schlimmes widerfahren ist. Eine ähnliche Konstellation gab es schon im Dezember. Sie werden nachdenklich und erkennen, dass ein Teil Ihrer Heilung davon abhängt, sich mit den richtigen Leuten zu umgeben, die Sie respektieren und achten und nicht versuchen, Ihre Schwächen auszunutzen. Das ist ein spiritueller Wachstumsschritt, denn er lässt Sie viel achtsamer werden.



Bild Sternzeichen Widder
Erfahren Sie mehr über Ihr Sternzeichen: Widder
Diese Astrotypologien könnten Sie auch interessieren:
Die Widderfrau und die Liebe
Die Widderfrau und ihr Look
Widder und die Spiritualität

Horoskop Januar 2023 Stier

Liebe: Sie sind zu lange „good girl“ oder „good boy“ gewesen in der Liebe und haben sich zugunsten des Partners sehr angepasst. Am 01.01. steht Venus in Konjunktion zu Pluto und bringt Sie auf den Ego-Trip, aber in einer heilsamen Weise, denn jetzt stellen Sie Ihre Bedürfnisse nicht mehr hintenan. Zwei Wochen lang wollen Venus und Mars Sie wachrütteln, Ihre Beziehung nicht zu festgefahren zu sehen. Kann man sie ändern, oder wenn nicht, lässt sich ein Kompromiss finden, mit dem Sie leben können? Am 22.01. steht Venus in Konjunktion zur Saturn und kann Ihnen alte „Verhärtungen“ in Ihrer Beziehung sichtbar machen, die ein freies und unbeschwertes Miteinander gefährden. Venus-Saturn-Konjunktionen stehen auch für schwierige Beziehungen zu den Schwiegereltern, also beschwören Sie jetzt besser keinen Streit herauf… 

Beruf: Aufbruchstimmung an allen Enden! Sie haben Ende 2022 häufiger den Hinweis von den Sternen bekommen, das Bewegung in Ihr Berufshaus kommt – entweder sinnbildlich durch neue Verhältnisse am Arbeitsplatz oder ganz wörtlich durch Reisen oder Versetzungen. Nun geht es weiter im Thema berufliche Veränderung. Am 15.01. steht Venus im Quadrat zu Uranus und bringt Unstimmigkeiten ins Büro, denn nun sind schöne Projekte (Venus) mit viel Geld (ebenfalls Venus) recht ungünstig beschienen, vielleicht weil es technische Probleme gibt. Stellen Sie sich vor, Sie machen jetzt eine Online-Kunstvernissage und der Server ist unten, oder Sie investieren in Kryptomünze und plötzlich ist alles weg – das genau ist die Energie des Venus-Uranus-Quadrats. 

Gesundheit: Die Gesundheit kann Ihnen nun einige Probleme bereiten, lieber Stier. Am 02.01. steht die Sonne im Quadrat zu Chiron und kann Ihnen chronische Probleme bewusst machen, die psychosomatisch sind. Die Sonne will Ihnen nun sagen, dass die Situation etwas mit Ihrem Selbstwertgefühl zu tun hat – fressen Sie vielleicht zu viel in sich rein, um nicht anzuecken, und werden dann auch körperlich krank? Manchmal steht ein Sonne-Chiron-Quadrat auch für den sekundären Krankheitsgewinn: bringt es Ihnen einen Vorteil, etwa mehr Anteilnahme oder Freizeit, zuweilen krank zu sein? 

Spirituelles: Am 27.01. wechselt Venus in die Fische und kann gerade Ihnen als Stier eine neue Facette der Venus, Ihres Geburtsplaneten, aufweisen. Jetzt geht es darum, dass Sie über das Materielle hinausdenken und die spirituelle Dimension beachten. Geldverdienen zum Beispiel hat auch eine spirituelle Seite. Kennen Sie die? Verstehen Sie das? Verbinden sie jetzt Geldzuwachs und Geisteswachstum.



Bild Sternzeichen Stier
Erfahren Sie mehr über Ihr Sternzeichen: Stier
Diese Astrotypologien könnten Sie auch interessieren:
Die Stierfrau und die Liebe
Die Stierfrau und ihr Look
Stier und die Spiritualität

Horoskop Januar 2023 Zwillinge

Liebe: Am 03.01. wechselt Venus in den Wassermann und kann dort wie in einer Sogwirkung alles an sich ziehen, was gerade Ihnen so gefällt: Humor, gute Freunde, auch Freundschaften mit mehr als nur platonischem Verständnis. Ihr artverwandtes Luftzeichen versteht eben auch, was Sie brauchen! Nur einen Nachteil hat die heitere Wassermann-Venus nun für Single-Zwillinge: Sie könnten so viel Angebot erhalten, dass Sie sich gar nicht entscheiden können. Luxusprobleme? Ja, ein wenig schon. In den folgenden beiden Wochen sorgen Uranus, Mars und Merkur, der nun auch wieder direktläufig wird, dafür, dass sich persönliche Kontakte schnell vertiefen und sich daraus auch Beziehungen anbahnen können – allerdings solche ohne Garantie. Am 20.01. findet der astrologische Zeichenwechsel statt: Sonne im Wassermann gibt noch einige Glanzlichter in die Liebe, die nun unbeschwert, aber mit intellektueller Tiefe geht 

Beruf: Sie punkten gleich im Januar 2023 mit brillanten Ideen und können sich im Beruf ausgezeichnet „verkaufen“. Am 07.01. steht Merkur in Konjunktion zur Sonne und gibt Ihnen das Redetalent eines Ciceros. Perfekt, wenn Sie nun eine Präsentation im Büro haben oder die neuen Verkaufszahlen diskutieren wollen! Am 18.01. wird Merkur direktläufig und kann Ihnen dieses Sonder-Glück fast täglich bescheren, aber nun stellen die Sterne Sie vor eine Herausforderung: können Sie auch umsetzen, was Sie sich vornehmen? Sorgen Sie dafür, dass Ihr Erfolg auch ein dauerhafter ist. Am 22.01. wird Uranus direktläufig und kann Sie als Erfinder, Designer oder Techniker fördern. 

Gesundheit:
Sie müssen aktuell ein bisschen mehr auf Ihre Gesundheit aufpassen, denn leichtsinnig, wie Sie sind, funktionieren Sie oft nur an der Oberfläche mit Ihren intellektuellen Prozessen und glauben fast, ein Gehirn zu sein, das in einer Nährlösung schwimmt. Das ist aber nicht so, also denken Sie daran, dass auch Ihr armer Körper Nahrung, Schlaf und Bewegung braucht, lieber Zwilling! Am 11.01. steht Merkur im Quadrat zu Chiron und macht Ihnen bewusst, dass Sie sich zu sehr vernachlässigen… 

Spirituelles:
Am 21.01. ist Neumond ab 21.53 Uhr mit Sonne und Mond auf 1°33` im Wassermann und lädt Sie dazu ein, über die Dinge nachzudenken, die Sie getrost aus Ihrem Alltag streichen können. Seien Sie nicht so zerstreut – machen Sie sich lieber eine Liste und haken Sie sie ab. Der Wassermann-Neumond birgt eine hochspirituelle Chance, denn er will Sie zu einem Detox Ihres Lebens verleiten, und wenn Sie ehrlich sind, hat sich gerade einiges an „Schlackstoffen“ oder gar „Giftstoffen“ angesammelt



Bild Sternzeichen Zwillinge
Erfahren Sie mehr über Ihr Sternzeichen: Zwillinge
Diese Astrotypologien könnten Sie auch interessieren:
Die Zwillingefrau und die Liebe
Die Zwillingefrau und ihr Look
Zwillinge und die Spiritualität

Horoskop Januar 2023 Krebs

Liebe: In der Liebe bringt die Wassermann-Venus, die ab Monatsanfang herrscht, Sie mit Ihrer unbeherrschten und ungestümen Seite in Kontakt, die Sie in der Liebe gern diskret verbergen. Denn Sie lieben insgeheim das Abenteuer und offengesagt auch – den Abenteurer, den „bad boy“, Sie geben es nur nicht zu. Die Wassermann-Venus, von Uranus unterstützt, kann Sie jetzt viel experimentierfreudiger machen, und gerade Single-Krebsen aufregende neue Bekanntschaften bescheren. Gebundene Krebse können dem Beziehungsalltag entfliehen, aber nicht mit einem neuen Partner, denn sie sind treue Naturen. Eher kann Venus-Uranus Sie jetzt dazu bringen, verstaubte Konzepte in Ihrem Alltag rauszukehren und das neue Jahr ohne Ballast von gestern zu begrüßen. Dann gibt es am Monatsende eine Prüfung: am 27.01. wechselt Venus in die Fische und könnte Sie erneut sentimental machen, die gerade erst definierten Grenzen aufweichen. Tun Sie das nicht! Verlangen und bieten Sie Respekt. 

Beruf: Der Monatsanfang ist von vielen Planetenbewegungen geprägt, die Unruhe und Krisen an Ihren Arbeitsplatz bringen können. Versuchen Sie, in Konfliktgesprächen nun kompromissbereit zu sein, denn Merkur und Mars in ungünstigen Konstellationen machen sie ungewohnt unnachgiebig. Gerade jetzt könnte ein „sowohl als auch“ aber besser sein als ein „so und nicht anders“ und Ihnen berufliche Vorteile bringen. Am 22.01. steht Venus in Konjunktion zur Saturn und gibt Ihnen die Gelegenheit, einen alten Streit, der mit einer Hierarchie zu tun hat, aufzulösen oder ihn gar nicht erst eskalieren zu lassen. Fühlen Sie sich zu Unrecht untergeordnet, oder missbrauchen Vorgesetzte ihre Macht? Die Venus-Saturn-Konjunktion ist nun auch gut, um Ihre eigene Autorität zu fördern, denn Sie trauen sich jetzt selbst mehr zu und verstehen, dass Ihre Neider einen Grund haben, denn Sie sind wirklich gut in dem, was sie tun! 

Gesundheit: Trauen Sie sich endlich was! Am 25.01. befindet sich die Sonne im Sextil zu Jupiter und macht Sie selbstbewusster, gerade auch in der Öffentlichkeit. Für Sie als scheues Wesen ist der Selbstwert-Booster von Meister Jupiter perfekt, um mehr aus sich herauszugehen und einzufordern, was Sie brauchen. Für Ihre Gesundheit ist das insofern förderlich, als Sie weniger an unterdrückter Angst und Wut leiden. 

Spirituelles: Am 07.01. ist Vollmond ab 0.08 Uhr mit Sonne im Steinbock, Mond genau gegenüber auf 16°22` im Krebs und bringt Ihnen eine leuchtende Erkenntnis Ihrer selbst und Ihres Umfelds! Gleich jetzt im neuen Jahr erkennen Sie, wer Sie wirklich sind und warum Ihre Gefühle Ihnen immer so viele Schwierigkeiten machen, denn das hat mit Ihrer Kindheit zu tun, lieber Krebs. Stärken Sie sich, sprechen Sie mit Ihrem inneren Kind und sehen Sie, dass die Heilarbeit Sie auch spirituell wachsen lässt!



Bild Sternzeichen Krebs
Erfahren Sie mehr über Ihr Sternzeichen: Krebs
Diese Astrotypologien könnten Sie auch interessieren:
Die Krebsfrau und die Liebe
Die Krebsfrau und ihr Look
Krebs und die Spiritualität

Horoskop Januar 2023 Löwe

Liebe: Sie erfahren in der Liebe nun echte Sternstunden, denn am 05.01. befindet sich die Sonne im Trigon zu Uranus und zeigt Ihnen, wie wichtig Sie für sich selbst und Ihr Umfeld sind, das Sie bewundernd anschaut. Wenn Sie Single und auf der Suche sind, könnten Sie mittels Technik und Medien (Uranus-Themen) den neuen Partner finden, vielleicht durch eine Online-Plattform? Mitte des Monats kann es zu leichten Krisen kommen, die durch ungute Kommunikation (Merkur-Transite) entstanden sind, also versuchen Sie, sich vorsichtshalber immer klar auszudrücken. Spitzentag: Am 25.01. befindet sich die Sonne im Sextil zu Jupiter und kann Ihr Charisma so strahlend machen, dass wir uns über die Energiedebatte keine Sorgen machen müssen: mit Ihrem Glanz könnte man Hochhäuser bestrahlen. Aber reicht es auch für ihn oder sie? 

Beruf: Im Beruf haben Sie 2022 oftmals andere die erste Geige spielen lassen, obwohl Ihnen das als selbstbewussten Löwen gar nicht so liegt. Jetzt wird es anders und Sie gehen mehr aus sich heraus, machen sich zur Personenmarke, bevorzugt mit großem Erfolg. Am 07.01. steht Merkur in Konjunktion zur Sonne und gibt Ihnen alles, was Sie brauchen, um andere von Ihren beruflichen Talenten zu überzeugen: Selbstvertrauen, Redegeschick und ein umwerfendes Charisma. Am 13.01. steht die Sonne im Sextil zu Neptun und bringt Ihnen zusätzlich Visionen, wie Sie Ihre Arbeitskraft und Ihren Einsatz noch verbessern können! Behalten Sie den Kurs bei, er steigert sich bis zum Monatsende und bringt Ihnen, dank Venus in den Fischen, auch finanzielles Glück. 

Gesundheit: Sie sollten mehr auf sich selbst achten, denn die Situation am Arbeitsplatz oder in der Familie kann sie krank machen. Am 02.01. steht die Sonne im Quadrat zu Chiron und will Ihnen zeigen, dass es noch ungelöste Probleme gibt, die Sie als Ballast durch den Alltag schleppen. Vorsicht, gerade bei Ihnen als Löwe kann Stress aufs Herz gehen, zu Bluthochdruck führen oder im Gegenteil die Durchblutung gefährden! 

Spirituelles: Am 08.01. wechselt Lilith in den Löwen und kann Ihnen die verborgene Seite der weiblichen Unterdrückung bewusst machen. Lilith ist die große Kämpferin, die Amazone am Sternenhimmel, im feurigen Löwen kämpft sie für uneingeschränkte Gleichberechtigung. Dieser Kampf ist längst gekämpft, glauben Sie? Da könnten Sie sich irren. Denn wahre Gleichberechtigung ist noch weit, und dieser Ausgleich von weiblichen und männlichen Kräften hat auch in der spirituellen Welt seine Bedeutung.



Bild Sternzeichen Löwe
Erfahren Sie mehr über Ihr Sternzeichen: Löwe
Diese Astrotypologien könnten Sie auch interessieren:
Die Löwefrau und die Liebe
Die Löwefrau und ihr Look
Löwe und die Spiritualität

Horoskop Januar 2023 Jungfrau

Liebe: Die heitere Wassermann-Venus am Monatsanfang bringt Sie in die Bredouille: entweder Sie gehen ganz aus sich heraus und wagen in der Liebe etwas, zum Beispiel den ersten Schritt auf diesen interessanten Fremden zu – wozu Sie als schüchterne Jungfrau nicht gerade gemacht sind – oder aber Sie ziehen sich völlig zurück wie der Einsiedler, weil Ihnen gerade alles zu viel wird! Am 27.01. steht Merkur im Quadrat zu Chiron und kann Ihnen die Laune verderben – nun machen sie Männer oder Frauen) für alles Leid in Ihrem Leben verantwortlich, denn Merkur-Chiron-Quadrate blockieren Ihre Sicht auf die Dinge. Seien Sie nicht so ungerecht, liebe Jungfrau – auch Sie haben Schwachstellen und nicht nur der andere. Am 30.01. erleben wir ein Merkur-Uranus-Trigon, das besonders für Sie wichtig ist: Sie öffnen nun Ihr Leben für die Liebe… 

Beruf: Der Januar 2023 beginnt mit einigen Verzögerungen, für die Uranus und Mars zuständig sind, die dazu führen, dass sich berufliche Prozesse für Sie „verkaspern“ und es schwierig wird, den rechten Weg heraus zu finden. Das ist aber nicht weiter tragisch. Am 18.01. wird Merkur direktläufig und kann Ihnen nur noch mehr Lorbeeren am Arbeitsplatz einbringen, als er das selbst in seiner Rückläufigkeit tut. Sie sind so zuverlässig, liebe Jungfrau, dass Ihre Chefs und Co-Worker nach Ihnen die Uhr stellen! Der direktläufige Merkur bringt Ihnen ab der Monatsmitte Beförderungen, oder aber Sie erhalten ein größeres Projekt mit mehr Verantwortung. Noch mehr Verantwortung, fragen Sie? Ausgerechnet jetzt! Aber doch, Sie können es schon stemmen. 

Gesundheit: Sie erleben im Januar einige Herausforderungen, da Heilerplanet Chiron am Sternenhimmel nicht immer positiv aspektiert ist. Am 02.01. steht die Sonne im Quadrat zu Chiron und will Ihnen chronische Belastungen aufs Ich bewusst machen. Nehmen Sie sich nicht alles so zu Herzen! Am 11.01. steht Merkur im Quadrat zu Chiron und kann Ihnen zusätzlich nervöse Verspannungen bringen. Grübeln Sie nicht so viel nach, sondern entspannen sie sich lieber in einem Bad oder in der Natur…

Spirituelles: Für Sie ist der Januar ein „Monat der Wahrheit“, denn der Merkur wechselt seine Richtung und fordert Sie dazu auf, sich endlich ausgiebig mit der Wahrheit auseinanderzusetzen. Was ist Wahrheit, was Dichtung in Ihrem Leben? Haben Sie nicht ein paar Dinge in Ihrer Erinnerung geschönt oder verzerrt wahrgenommen? Lösen Sie das jetzt auf, und Sie können daran auch spirituell sehr wachsen.



Bild Sternzeichen Jungfrau
Erfahren Sie mehr über Ihr Sternzeichen: Jungfrau
Diese Astrotypologien könnten Sie auch interessieren:
Die Jungfraufrau und die Liebe
Die Jungfraufrau und ihr Look
Jungfrau und die Spiritualität

Horoskop Januar 2023 Waage

Liebe: Am 01.01. steht Venus in Konjunktion zu Pluto und lässt die verborgenen und auch verbotenen Aspekte in der Beziehung hell aufleuchten. Was gibt es noch, was zu bereinigen wäre? Am 03.01. wechselt Venus in den Wassermann, artverwandtes Luftzeichen, und bleibt dort bis Ende des Monats. Widerstehen Sie der Versuchung, liebe Waage, echte Probleme nun wegzulächeln, denn auch wenn Sie sie vertuschen, sind sie doch da! Durch Merkur-Transite Mitte Januar könnte Ihr Partner Ihre Worte auf die Goldwaage legen, was aber nicht immer dazu führt, dass man eine gute Lösung findet – achten Sie darauf, sich nicht gegenseitig zu beschuldigen und verstehen sie, dass es zwei braucht zum Streiten. Am Ende des Monats haben Neptun und Venus einige harmonische, aber leider fast schon zu harmonische Stelldicheins. Das könnte Ihre waage-typische Tendenz des „cherry pickings“ noch verstärken, so dass Sie sich aus Ihrer Beziehung das Beste herausholen und das andere unverarbeitet lassen…. 

Beruf: Beruflich bringen Mars und Venus einige Aussichten in kreativen und sozialen Projekten, und sehr diplomatisch, wie Sie sind, könnten Sie jetzt auch als Vermittler am Arbeitsplatz eingesetzt werden – um einen Streit zu schlichten, der das Büroklima belastet, oder vielleicht als eine Fortbildung zum Mediator oder Berater, wenn Sie sich beruflich verändern wollen. Finanzen: Spielen Sie doch mal wieder Lotto. Am 04.01. steht Venus im Sextil zu Jupiter und kann Ihnen Gewinnchancen bringen, mit denen Sie nicht gerechnet hätten. Achtung, am 15.01. steht Venus im Quadrat zu Uranus – das ist eine ungünstige Konstellation, bei der Finanzen oder Technik aus den Fugen geraten können. Achten Sie in der zweiten Monatshälfte bitte darauf, die Atmosphäre im Büro nicht zu belasten, und sich Ihrerseits auch nicht belasten zu lassen. 

Gesundheit: Der Januar ist durch Mars- und Merkur-Transite in der ersten Hälfte etwas stressig, und auch wenn Sie den Stress als solchen gut aushalten, liebe Waage, machen Sie doch oft auch unnötige Kompensationsmanöver. Das heißt, Sie könnten jetzt morgens Eiscreme frühstücken oder zwei Tage lang nicht mehr schlafen, sondern nur feiern. Seien Sie ausgewogener in der Art, wie Sie jetzt mit Ihrem Körper umgehen! Am 20.01. findet der Zeichenwechsel statt: Sonne im Wassermann bringt Luftzeichen gleichsam ein Aufatmen, denn nun werden die Probleme, auch gesundheitlicher Art, gelassener angegangen, und vielleicht ist gerade das die richtige Einstellung... 

Spirituelles:
Zurück in die Zukunft? Am 22.01. wird Uranus direktläufig und bringt Sie mehr mit Ihrer mehr praktischen, aktiven Seite in Verbindung. Als Ästhet schwelgen Sie gewohnheitsmäßig gern in Nostalgie, doch das ist falsch, auch spirituell falsch, denn die Vergangenheit kommt nicht zurück. Jetzt sollten Sie Ihre spirituelle Chance wahren und sich auf die Zukunft einstellen, Uranus unterstützt Sie dabei!



Bild Sternzeichen Waage
Erfahren Sie mehr über Ihr Sternzeichen: Waage
Diese Astrotypologien könnten Sie auch interessieren:
Die Waagefrau und die Liebe
Die Waagefrau und ihr Look
Waage und die Spiritualität

Horoskop Januar 2023 Skorpion

Liebe: Der Januar beginnt mit einer Offenbarung: am 01.01. steht Venus in Konjunktion zu Pluto und lässt die Schattenthemen in der Partnerschaft ans Licht kommen. Für manche ist das zwar ein schmerzhafter Prozess, aber er kann auch ein heilsamer sein. Am 12.01. wird Mars direktläufig und macht Sie aktiv, um auch in der Beziehung mehr Gemeinsamkeit in den Alltag zu bringen. Sind Sie Single, mobilisiert Sie Mars nun, sich zu verschönern und ein neues Image zu pflegen! Wenn Ende Januar die Venus in die Fische wechselt, kann Ihre Liebe von der Gefühlstiefe profitieren, für die dieses Zeichen steht. Vielleicht wollen Sie sich auch gemeinsam spirituell weiterentwickeln, mit den Karten in die Zukunft sehen, eine Fortbildung in der Esoterik machen? All das geht mit der Fische-Venus optimal, und Sie könnten als Paar davon bereichert werden.

Beruf: Sie könnten beruflich viel mehr aus sich machen, wenn Sie mehr Einfluss von anderen zulassen würden! Ihr Kontrollgeist steht leider oft einem Austausch oder Teamwork entgegen, dabei würde gerade das Ihnen im Januar Vorteile bringen! Am 09.01. steht Venus im Trigon zu Mars und bringt Ihren natürlichen Charme zur Geltung, so dass Sie jetzt alle bezaubern können. Am 18.01. ist die Sonne in Konjunktion zu Pluto und kann Sie dazu bringen, etwas Verborgenes zu entdecken und buchstäblich Licht in eine Angelegenheit am Arbeitsplatz scheinen zu lassen. Vielleicht werden sie doch noch zum Whistleblower und decken eine Intrige auf? Die Sonne sagt jedoch, dass es zum Wohl aller (zum Gemeinwohl) sein wird, was Sie da aufdecken, weil es eine ungute Entwicklung beenden kann, unter der mehrere Personen gelitten haben.

Gesundheit: Am 12.01. wird Mars direktläufig und bringt Ihnen, da Mars und Pluto Ihre Hauptplaneten sind, mehr Durchsetzungskraft und Energie, als Sie ohnehin schon haben. Der direktläufige Mars kann Sie auch gerade aus dem Winter-Tief herausholen, das bei Ihnen als empfindsamem Menschen oft von leichten Depressionen begleitet ist. Machen Sie Sport, und erleben Sie mit Genugtuung, wie sich ein gesunder starker Körper per Biofeedback gleich auf Ihre Stimmung und Ausstrahlung auswirkt.

Spirituelles: Sie werden durch Merkur herausgefordert, klar zu denken, statt zu sticheln und versuchsweise andere zu beschuldigen. Am 27.01. steht Merkur im Quadrat zu Chiron und kann diesen inneren Prozess zum Abschluss bringen. Das heißt, dass Sie jetzt gelassener Altes hinter sich bringen und dem Neuen entgegen gehen, ohne dass Sie sich in Schuldprojektionen verstricken. Als echter Skorpion verstehen Sie, dass Trennungen im Privatleben auch die „Stirb und werde“ Thematik neu aufgreifen



Bild Sternzeichen Skorpion
Erfahren Sie mehr über Ihr Sternzeichen: Skorpion
Diese Astrotypologien könnten Sie auch interessieren:
Die Skorpionfrau und die Liebe
Die Skorpionfrau und ihr Look
Skorpion und die Spiritualität

Horoskop Januar 2023 Schütze

Liebe: Erfolgversprechend! Am 04.01. steht Venus im Sextil zu Jupiter und lässt Sie in Ihrer Bestform erstrahlen. Egal, ob Single-Schütze oder gebunden, heute dreht sich jeder nach Ihnen um! In diesem heiteren und beschwingten Modus geht es weiter. Wenn Sie Ausschau nach einem Partner halten, ist die Wassermann-Venus Ihnen hold, denn Sie schließen in Sekundenschnelle Kontakte. Wassermann und Schütze- -Energie verbinden sich harmonisch, denn es geht bei beiden um Philosophie, Politik, Grenzüberschreitungen im positiven Sinn, Reisen, Lernen, Horizonterweiterung. Das könnten auch Themen sein, die Sie mit Ihrem neuen Partner zusammenbringen! Wenn sie gebunden sind, erfährt Ihre Partnerschaft jetzt neue wertvolle Impulse.

Beruf: Durch den rückläufigen Merkur haben sie Anfang des Monats einige „altlasten" im Beruf zu erledigen: liegengebliebene Kommunikation, alte Projekte, die noch einen Abschluss suchen, Telefonate, um eine Rechnung zu begleichen und weiteres. Das liegt ihnen als heiterer Frohnatur gar nicht, denn Sie wollten solchen Bürokram gern als lästig abschütteln, aber es führt kein Weg daran vorbei, und Saturn schaut Ihnen genauestens auf die Finger, ob Sie alles richtig machen. Vorsicht auch vor Streitlust, denn jetzt legen Sie sich gern mit Behörden an. Am 25.01. befindet sich die Sonne im Sextil zu Jupiter – diese Konstellation ist legendär! Jetzt könnten Sie berühmt werden, wenn Sie es nicht schon sind: Sonne steht in der Astrologie für das Ich und für das Höhere Selbst, Jupiter für die Vergrößerung, nun wird gleichsam ein Brennglas darauf gesetzt. Hüten Sie sich nur davor, megaloman (größenwahnsinnig) zu werden!

Gesundheit: Mehrere positive Aspekte auf Ihre Geburtssonne sollten ihnen einen gesundheitlich starken Januar bescheren, lieber Schütze. Allerdings funkt Mars immer wieder dazwischen und lässt Sie zwischen Energiehoch und energietief abwechseln. Am 30.01. erleben wir ein Merkur-Uranus-Trigon, das sich für Sie als Stimmungshoch ausweisen könnte, Ihnen aber auch Überanstrengung bescheren kann.

Spirituelles: Die Sternen-Aspekte mit Jupiter, aber auch mit Pluto können jetzt im Januar spirituelle Entwicklungsschritte bewirken, weil sie Ihnen Chancen und Grenzen aufweisen, die für Ihr Leben und auch für Ihr Karma gelten. Am 18.01. ist die Sonne in Konjunktion zu Pluto und macht Ihnen klar, dass es etwas Abgründiges in Ihrem Alltag gibt, das jetzt ans Licht kommen will. Vielleicht ist ein Bekannter suchtkrank oder Sie haben zu lange einer unguten Scharade am Arbeitsplatz zugesehen, die sich jetzt kraft der Sonne auflösen will? Spirituell ist es hochgradig erhebend, wenn Sie sich aus alten Verstrickungen lösen und jetzt die Wahrheit leben wollen und können.



Bild Sternzeichen Schütze
Erfahren Sie mehr über Ihr Sternzeichen: Schütze
Diese Astrotypologien könnten Sie auch interessieren:
Die Schützefrau und die Liebe
Die Schützefrau und ihr Look
Schütze und die Spiritualität

Horoskop Januar 2023 Steinbock

Liebe: Mit der Wassermann-Venus, die ab dem 02.01.2022 herrscht, kommen Sie als konservative Natur nicht gut zurecht. Sie ist aber dennoch hilfreich, gerade für Singles, weil sie mit viel Humor und Verspieltheit Ihre alten Ängste auflöst, sich mit anderen Menschen in Kontakt zu bringen. Ist das „Eis“ erst mal gebrochen bei Ihnen, können Sie sich ganz authentisch geben und Ihre neue Bekanntschaft Ihre liebeswürdige Art erleben lassen. Am 22.01. steht Venus in Konjunktion zur Saturn. Die Venus-Saturn-Konjunktionen, die Sie im Herbst und Winter 2022 erleben durften, setzen sich jetzt im neuen Jahr fort. Ist das nicht wunderbar, denn Sie erinnern sich, lieber Steinbock, diese Konstellation bringt Ihnen Glück in der liebe? Auch jetzt können sie wieder

Beruf: Die erste Monatshälfte ist durch Uranus und Merkur etwas zu quirlig für Ihren Geschmack und könnte zu unerwarteten Umdisponierungen führen, weil geplante Termine so nicht eingehalten werden können. Das ärgert Sie, aber es ist halb so wild! Am 18.01. wird Merkur direktläufig und bringt Stabilität, auch vertraute Kommunikation an den Arbeitsplatz, der nun wieder berechenbarer wird, was Ihnen sehr zupass kommt, denn Sie lieben die Gewohnheit. Steinböcke, die selbständig sind, haben jetzt auch endlich wieder ein Plus auf dem Geschäftskonto, und auch alte Geschäftsfreunde kommen unter dem direktläufigen Merkur gern zurück, um neue Projekte anzugehen. 

Gesundheit: Am 07.01. ist der Vollmond ab 0.08 Uhr mit Sonne im Steinbock, Mond genau gegenüber auf 16°22` im Krebs und bringt eventuell chronische Leiden bei Ihnen stärker ins Bewusstsein. Die Steinbock-Krebs-Achse steht für Ahnenthemen und Spannungen in der Familie, die jetzt endlich ausgeglichen werden dürfen. Wenn Sie sich dieser wichtigen Aufräumarbeit widmen, die vielleicht auch eine Aufstellungsarbeit sein kann, werden Sie auch gesundheitlich ganzheitlich davon profitieren können.

Spirituelles: Das Thema „Heilung“ ist im Januar ganz besonders wichtig für Sie, denn wie schon der Vollmond ankündigt, gibt es noch einiges zu verbessern an sich selbst und Ihren Beziehungen, die sich psychosomatisch auswirken können, aber auch eine spirituelle Note haben. Am 11.01. steht Merkur im Quadrat zu Chiron und macht Ihnen klar, dass Sie zu lange in eine falsche Richtung gedacht haben, sich verrannt haben in einer Sache, die Karma und Familienangelegenheiten betrifft. Spirituell ist es, nun der Wahrheit entgegenzugehen und das Falsche ganz gezielt loszulassen.



Bild Sternzeichen Steinbock
Erfahren Sie mehr über Ihr Sternzeichen: Steinbock
Diese Astrotypologien könnten Sie auch interessieren:
Die Steinbockfrau und die Liebe
Die Steinbockfrau und ihr Look
Steinbock und die Spiritualität

Horoskop Januar 2023 Wassermann

Liebe: Am 03.01. wechselt Venus in den Wassermann und bringt gerade Ihnen einen wundervollen Gleichklang in der Liebe, denn nun ist die kosmisch-kollektive Energie mit Ihrer eigenen Energie gleichgeschaltet, und Sie kommen sehr gut an. Jetzt ist auch die Zeit, dass aus einer Freundschaft mehr wird – man versteht sich als Mensch, warum sollte man sich nicht auch als Liebhaber verstehen? So heiter-unbekümmert und unkompliziert wie die Wassermann-Venus ist, sie hat doch auch einen Fehler: sie kann so unbeständig sein, dass es sogar Ihnen nicht ausreicht. Denn irgendwann wird aus einer Freiheitsbeziehung, in der jeder nur macht, was ihm gerade einfällt, doch ein Getrenntsein. Vorsicht, Ende des Monats kommt auch die Sonne in Ihr Haus und am 22.01. wird Uranus direktläufig, und beides verstärkt die „ohne Grenzen“ Tendenz.

Beruf: Beruflich könnten Sie ein Upgrade vertragen: eine Gehaltserhöhung oder gleich einen neuen Job. Und wenn Sie gerade dabei sind, kann auch Ihr Arbeitsplatz mal schick eingerichtet und Ihr altes Equipment durch neues ersetzt werden, damit Sie im neuen Jahr richtig durchstarten können. Am 05.01. befindet sich die Sonne im Trigon zu Uranus und hilft ihnen bei all diesen Erneuerungs- und Verschönerungstendenzen im Beruf. Uranus fördert Sie im ganzen Monat und besonders ab der letzten Woche, wenn Sie etwas fürs Gemeinwohl machen wollen, für Kinder oder für Senioren.

Gesundheit: Der Januar beginnt verhalten, doch Ihre Kondition steigert sich im Lauf des Monats erheblich. Am 20.01. findet der astrologische Zeichenwechsel statt: Sonne im Wassermann bringt Ihnen persönlich, aber auch gesundheitlich Vorteile, da Sie nun sehr entspannt sind und die Energien in Ihrem Umfeld als förderlich wahrnehmen, ohne gegen sie ankämpfen zu müssen. Ein altes Problem gibt es jedoch, und das sind Ihre astrotypischen Schwachstellen, die jetzt gleichsam von den Sternen beleuchtet werden: Bänder und Gelenke. Passen Sie besser auf, lieber Wassermann, dass Sie nicht irgendwo hinfallen oder umknicken, das könnte nun langwierige Folgen haben.

Spirituelles: Am 15.01. steht Venus im Quadrat zu Uranus und zeigt Ihnen die Frage auf, ob der schöne Schein in Ihrem Leben doch eine zu große Rolle spielt? Als echter Wassermann würden Sie diese Frage sofort verneinen, denn Sie halten sich für einen Realisten, doch offengesagt haben Sie manchmal ein verzerrtes Bild von der Wahrheit, und das kann Sie auch spirituell zu belasten. Räumen Sie im Januar 2023 endlich mal mit alten Konzepten im Kopf auf, und sofort werden Sie spirituell erfahrener.



Bild Sternzeichen Wassermann
Erfahren Sie mehr über Ihr Sternzeichen: Wassermann
Diese Astrotypologien könnten Sie auch interessieren:
Die Wassermannfrau und die Liebe
Die Wassermannfrau und ihr Look
Wassermann und die Spiritualität

Horoskop Januar 2023 Fische

Liebe: Am 27.01. wechselt Venus in die Fische und bringt sie zum Strahlen – endlich lieben Sie so, wie es Ihrem Naturell entspricht, und Sie schwimmen gleichsam in Ihrem eigenen Fahrwasser. Heißt das, dass Sie bis dahin Däumchen drehen müssen, weil sich in Sachen Liebe nichts tut? Ganz im Gegenteil, die Wassermann-Venus spielt Ihnen vom Monatsanfang an dreieinhalb Wochen lang immer wieder Personen und Situationen zu, die Ihren Alltag aufmischen können. Doch es liegt an Ihnen, ob Sie sich darauf einlassen. Durch den direktläufigen Merkur ab der Monatsmitte könnte nun auch das alte Thema „Jugendfreund“ wieder aktiv werden. Passt das in Ihr jetziges Dasein? Seien Sie ehrlich, Sie haben sich beachtlich weiterentwickelt und sollten den Traum loslassen  (der von Neptun verstärkt wird), Ihre Jugend nochmal zu leben….

Beruf: Ausgeglichen. Sie können im Beruf jetzt sogenannte männliche und weibliche Aspekte Ihrer Tätigkeit vereinen, oder linkshirnige und rechtshirnige Prozesse: also rechnen und kalkulieren, auch sich gegen Widersacher durchsetzen auf der einen Seite, feminin, empathisch und sanftmütig sein auf der anderen. Mars und Venus stehen optimal, um die beiden Seiten Ihrer Persönlichkeit auch im Beruf zu fördern! Am 09.01. steht Venus im Trigon zu Mars und bringt den Ausgleich in Perfektion. Die Folge davon ist, Sie werden jetzt als sehr kompetent wahrgenommen und können die Karriere-Leiter erklimmen. Bis zum Januar-Ende sollten Sie, dank Jupiter und Mars, einige echte Fortschritte erzielt haben, die sich auch finanziell rentiert haben.

Gesundheit: Leuchtend, strahlend, ganz einfach umwerfend, lieber Fisch! Am 13.01. steht die Sonne im glückbringenden Sextil zu Neptun und bringt Sie ins Rampenlicht, auch wenn Sie das vielleicht gar nicht wollen. Beruflich ist dieser Aspekt schon gut, doch für die Gesundheit ist er fast noch besser, denn heute können Sie sich endlich einem kosmetischen Problem widmen, das eine gesundheitliche Ursache hat, wie ein Hautekzem, das von einer Organstörung oder vom Rauchen kommt, oder erfolgreich Ihre Intuition befragen, welche Therapie für Ihr Leiden am besten geeignet ist.

Spirituelles: Es gibt nun ein paar Planetenbewegungen, die Ihrem Naturell gegenläufig sind und daher von Ihnen als anstrengend empfunden werden. Am 12.01. wird Mars direktläufig und zwingt Ihnen mehr Kraft, Aufwand und Energie im Alltag ab. Einerseits fühlen Sie sich dadurch beschwingt, doch dann wieder auch überfrachtet. Spirituell ist die Botschaft des direktläufigen Mars nun, dass Sie mit Ihrer eigenen Kraft besser haushalten und lernen, sich mit allen Anteilen Ihres Seins anzunehmen.

Bild Sternzeichen Fische
Erfahren Sie mehr über Ihr Sternzeichen: Fische
Diese Astrotypologien könnten Sie auch interessieren:
Die Fischefrau und die Liebe
Die Fischefrau und ihr Look
Fische und die Spiritualität